Mittwoch, 27. August 2014

Noor!Design Blog Beitrag


Hallo Ihr Lieben!
Auf dem Noor!Design Deutschland Blog zeige ich Euch heute eine Arzttasche, die als kleines Geschenk für jemanden gebastelt habe, dem es gerade gesundheitlich nicht so gut geht. Was ist dann schöner als eine kleine Aufmunterung?

Hello everyone!
Today I am sharing this doctor's bag that I made for a friend that isn't feeling well at the moment over at the Noor!Design Germany Blog. Can there be a better thing too cheer someone up than a little present?

Für die Tasche habe ich die Doktorschnecke von LeLo verwendet und dazu die Arzneiflasche und das Pflaster von Betty's Cretions. 
Hinter der Schnecke habe ich ein paar Notizzettel angebracht, deren Rand ich mit der Notebook Stanze von Noor!Design gestaltet habe. Anschließend habe ich die Ecken ein wenig verbogen und eingefärbt. 
Und die Zahnrad-Bordüre passt einfach immer - auch auf eine Arzttasche! Sie ist aus einem Papier aus dem Papierblock Fading Colors geschnitten und hat von der Mitte zu den Rändern hin einen tollen Farbverlauf. Und in diesem Papierblock findet Ihr auch das rot-weiß gepunktete Papier, von dem ein Rest auch mit auf die Tasche gehüpft ist.

For this bag I used the doctor snail by LeLo and the bottle and band aid are by Betty's Creations.
Behind the snail I added two papers which's border I created by using the Notebook border die by Noor!Design. Then I bend the edged up and down a bit and inked them up.
And this gear border just fits on everything - even on a doctor's bag. It was cut using a sheet of paper coming in the Fading Colors Paperbloc and it is turning from light to dark at the edges. In this paperbloc you can also find the dotted paper that I used a scrap piece on this bag as well.

Die Tasche wird mit einem Magnet verschlossen:
The bag is closed with  a magnet:


Aber diese Öffnung ist nur Fake - um an den Inhalt der Tasche zu kommen, muss man die kleine Box die das Grundgerüst der Tasche bildet, aufschieben:

But this is just a fake - to reach the chocolat inside the bag you have to open the little box that was used as the base of this bag:


Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag und bleibt gesund!
Have a great day everyone and stay well!

 

Dienstag, 26. August 2014

Magnolia Down Under Challenge # 243


Hallo Ihr Lieben!
Heute gibt es eine neue Challenge bei Magnolia Down Under. "Dein liebster Magnolia-Stempel" lautet unser Thema.

Hello everyone!
Today the new Magnolia Down Under challenge starts. "Your favourite Magnolia stamp" is our new theme.

Mal ganz ehrlich - natürlich mag ich manche Magnolia-Stempel lieber als andere. Aber einen echten Liebling habe ich nicht. Und so habe ich meinen Favorit aus der neusten Kollektion verwendet - Here I am Tilda.
Die Wand, hinter der sie eigentlich hervorlugt, habe ich mit dem Barn Window abgedeckt, so dass sie uns nun aus ihrem Fenster grüßt. 
Die Form der Karte habe ich mit Hilfe der tollen Shape Art Schablone Rococo von Dutch Doobadoo erstellt. So ist diese Karte mal etwas anderes als das ewig quadratische.
Auch von den wunderbaren Noor!Design Produkten habe ich wieder einige auf meiner Karte verbastelt: den Schmetterlings-Kreis, die Randstanze und die Blätter

To be honest - of course I like some of my Magnolia stamps bettern than others. But I don't have the one favourite stamp. And so I used my favourite from the newest collection on this card - Here I Am Tilda.
The wall, that she is originally peaking from behind was covered with the barn window and now she's looking at us out of her window.
The shape of the card has been made using  the great Shape Art Stencil Rococo by Dutch Doobadoo. It's something different than my usual square cards.
And several of the beautiful products by Noor!Design hopped on my card as well: the butterfly circle, the border and the leaves.


Donnerstag, 21. August 2014

Whiff Of Joy Challenge # 184


Hallo Ihr Lieben!
Heute startet die erste Whiff of Joy Challenge nach der Sommerpause - und unser Thema lautet "shaped cards".

Hello everyone!
Today the first Whiff Of Joy challenge after our summer break goes life - and our theme for this fortnight is "shaped cards".

 Ich habe dafür dieses alte, aber wirklich edle Motiv von Elisabeth Bell verwendet und, vom Motiv inspiriert, eine Laternenkarte damit gewerkelt.
Als Glas in der Laterne habe ich etwas Vellum verwendet, das ich mit Hilfe eines Embossingfolders geprägt habe. 

I used this quite old but so elegant stamp by Elisabeth Bell for it and made, inspired by the image, a lantern shaped card.
I used Vellum that I dry embossed as the "glass" of my lantern.

Um die Laterne weihnachtlicher wirken zu lassen, habe ich aus glitzerndem Cardstock die Sternenbordüre gestanzt.
Der Text ist aus dem Stempelset Das ist Dezember.

To make the lantern more christmas-sy I cut the stars border from silver glitter cardstock.
The saying comes in the german text set Das ist Dezember.

Oben am Griff der Laterne habe ich neben Sternen, einem Glöckchen und etwas Spitzenband noch zwei Ilexblätter, geschnitten mit dem Die-Lights Set Stechpalmenzweige, angebracht.

To the handle of the lantern I added a few stars, a little bell, some lace and some holly leaves, cut using the Die-Lights set Holly.


Mittwoch, 20. August 2014

Noor!Design Blog Hop im August 2014

Hallo Ihr Lieben!
Heute haben wir, das deutsche DT von Noor!Design, einen Blog Hop für Euch vorbereitet. Apropos vorbereitet - weil Weihnachten ja immer so plötzlich kommt, sind wir diesmal vorbereitet und geben Euch mit dem Thema "Weihnachten im August" ein paar Anregungen für Eure Weihnachtswerkstatt. Und dabei stehen natürlich die tollen Produkte von Noor!Design im Vordergrund!

Hello everyone!
Today we, the german Noor!Design designteam, have prepared a Blog Hop for you. And talking about preparing - christmas comes so soon every years and so we are prepared for it this year and are giving you some inspirations for your christmas crafts with this blog hop's theme "christmas in august". And of course the amazing products by Noor!Design are in the focus!

Der Hop startet auf dem Noor!Design Deutschland Blog - dort findet Ihr auch eine komplette Liste des Hops, falls Ihr unterwegs den Faden verliert. Und falls Ihr nicht von Angela's Blog gekommen seid, solltet Ihr ganz schnell auf den Noor!Design Deutschland Blog hüpfen um von dort die Tour zu starten. Nicht, dass Ihr etwas verpasst!

The hop starts over at the Noor!Design Germany Blog - and this is also where you can find a complete list of the hop order, just in case you get lost. So, if you didn't come here from Angela's Blog make sure to start the hop over at the Noor!Design Germany Blog to not miss a single step!


Und dies ist die Karte, die ich für diesen Hop gewerkelt habe:
And this is the card I made for this hop:


Mal sehen, vielleicht wird das dieses Jahr mein Wunschzettel für Weihnachten... mit dem tollen Wish-List Stempel von Noor!Design, der wirklich groß ist, würde sich das ja direkt anbieten. Ich habe diesen Stempel als Hauptelement verwendet und die Deko darum angeordnet. Das Motiv ist ein relativ alter Stempel von Sugar Nellie, den ich aber schon immer geliebt habe. Und mit dem Kuvert und dem Stift in der Hand bot sich die Kleine für meine Karte natürlich an.
Sie steht auf der wunderschönen Schneeflocken-Bordüre von Noor!Design, davor habe ich noch eine Feder gesetzt - in der Hoffnung damit zu verdecken, dass die Kleine barfuß ist. LOL Aber die Feder gibt so einen fluffigen Touch, wie frisch gefallener Schnee.
Dahinter habe ich den Zaun von Noor!Design gesetzt - der ist so wunderbar filigran.
Hinter dem Zaun wachsen zwei Tannen und dahinter habe ich den Schneeflocken-Kreis gesetzt. So wird die Form der Karte etwas aufgelockert.
Links am Wunschzettel befindet sich wieder der wunderbare Schnörkel - und oben links in der Ecke fliegt schon mal der Weihnachtsmann in seinem Schlitten samt Rentieren vorbei...

Let's see, maybe I will use this as my christmas wishlist for this year... with the great wishlist stamp by Noor!Design this would be an easy way. I used it as the main element and arranged the decorations around it. The image is an older one by Sugar Nellie that I habe always loved. And with the envelope and the pen in her hand she was the perfect one for this project.
She's standing on the snowflake border by Noor!Design and in front of her I added a white feather - hoping to cover that she's barefoot. LOL But the feather adds a fluffy touch like fresh fallen snow.
Behind her I put the fence by Noor!Design. I love the elegant and filigrane look of it.
Behind the fence there are growing two trees and behind those I put the snowflake circle. With this the shape of the card looks more interesting.
On the left of the wish list I once again put the beautiful flourish - and in the top left corner Santa in its sleigh and his reindeers are flying by...


Ich habe den Schlitten ein wenig gebogen, zwischen den einzelnen Rentieren geht das prima!

I bend the sleigh a bit - between the single reindeers this works great!

Die Designpapiere auf meiner Karte findet Ihr alle im Winter Wishes Papierblock von Noor!Design. Der ist komplett in warmen Braun- und verschiedenen Türkistönen gehalten und ich finde ihn wunderschön.

The designer's papers on my card can all be found in Noor!Design's Winter Wishes Paperbloc. It contains warm browns and different shades of turquoise and I so love it.

Ich hoffe, Euch hat mein Werk gefallen und zu einer eigenen Weihnachtsbastelei inspiriert. Jetzt ist es Zeit, Euch weiter zu schicken. Der nächste Stop auf diesem Blog Hop ist der Blog von Susanne. Ich wünsche Euch noch viel Spaß!

I hope you liked my card and maybe got inspiration for your own christmas project in august. Now it's time to send you to the next stop of the hop which is Susanne's blog. Enjoy the journey!



Montag, 18. August 2014

Eine Winterfee mitten im August


Hallo Ihr Lieben!
Heute gibt es auf dem Noor!Design Deutschland Blog wieder eine Karte von mir zu sehen. Und diesmal ist sehr winterlich ausgefallen...

Hello everyone!
Today I am sharing a new card over at the Noor!Design Germany Blog. And it turned out pretty winter-ish...

Die süße Fee von Sugar Nellie flatterte mir buchstäblich auf den Tisch und durfte dann gleich auf die Karte weiterhüpfen. Und auf einmal bildete sich eine wunderschöne Eisblume hinter ihr. Okay, ich wars, ich habe den tollen Schneekristall/Stern von Noor!Design verwendet. Auch der grandiose Schnörkel musste wieder mit herhalten. Und im Hintergrund, aus Papier mit leichtem Glitzermuster ausgestanzt, könnt Ihr einen Blick auf das Gitter der Hintergrundstanze erhaschen... 

This cute fairy by Sugar Nellie was fluttering around in my room and then I allowed her to sit on my card. And when she did so, a beautiful ice flower appeared behind her... Okay, it was my who put this amazing snowflake/star by Noor!Design behind her. And also the beautiful flourish had to be used again. In the background you can see the mesh from the background die peaking through, cut from a white paper with some silver glitter...


Ein paar Eiskristalle verstärken den frostigen Look der Karte noch. Und das Papier ganz im Hintergrund ist ebenfalls von Noor!Design. Eigentlich aus dem Papierblock Dance to the Music, und es ist fast ein wenig schade, dass die Noten und Notenschlüssel nicht zu sehen sind. Aber rein farblich passte es einfach zu gut, um es nicht zu verwenden.

A few rhinestones make the frosty look of this card perfect.
The designer's paper in the background of the card is also by Noor!Design. It comes in the paperbloc Dance to the Music, and it's a little sad all those notes can't be seen. But colorwise it was just too perfect to not use it on my card.

Schaut doch auf dem Noor!Design Blog vorbei, dort erfahrt Ihr noch mehr über meine Karte.

Hop over to the Noor!Design Blog to read more about my card.



Samstag, 16. August 2014

Back to school...


Hallo Ihr Lieben!
Noch sind zwar Sommerferien, aber der Schulstart rückt näher... Und so habe ich heute eine kleine Verpackung für Euch, die ich nach der Anleitung von Nicole gebastelt habe. Sie enthält ein Pick-Up und am ersten Schultag nach den Ferien mit in die Schultasche gepackt, versüßt sie diesen Tag bestimmt.

Hello everyone!
Our kids are still on vacation but the first day of school is coming closer... And so I made a little box today, that I made following the tutorial by Nicole. It holds a Pick-Up and if you put this into your kids' school bag on the first day of school it sure makes this day a little easier for them.

Die  Box ist nicht allzu groß, aber ideal für den Stempel Pünktlich zur Schule. Der Stempel kommt zusammen mit dem Text, den ich ebenfalls hier verwendet habe. Er ist auf schwarzem Cardstock gestempelt, den ich mit etwas weißer Stempelfarbe gewischt habe, und weiß embosst. Außemrum habe ich dann einen "Tafelrand" gesetzt.

This box isn't very large but perfect in size for the image On Time for School. The stamp also comes with the text, that I used on this box. It is stamped on a piece of black cardstock that I added a hint of white stamping ink to. Then I used white embossing powder on the saying. Around the saying I added a "chalk board frame".

Oben habe ich ein kleines Banner gesetzt und dafür das Die-Light Set Kleine Banner verwendet. In all meinen Cutting Dies konnte ich keinen Stern finden, der klein genug für das Banner war - bis ich auf das Die-Light Set Kleine Weihnachtsanhänger. Der Stern in der Mitte der Schneeflocke war perfekt!

I added a little banner to the box and used the Die-Light set little banner for it. And in all my cutting dies I wasn't able to find a small star until I came across the Die-Light set Christmas Tag. The star in the middle of the snowflake was just perfect in size!

Ein paar kleine Zahlen und ein Stück Washi-Tape zusammen mit etwas Cheesecloth waren dann die Elemente, die ich weiter zum Dekorieren der Box verwendet habe.

A few numbers and a piece of Washi Tape, together with some cheesecloth, were the elements that I used to finish the box.


Auf der Rückseite habe ich mit Brads je zwei Kreise angebracht, zwischen die ich ein Stück Faden geklemmt habe. So wird die Box verschlossen.

I used brads to attach circles to the back of the box and then sealed the box using some twine.


Donnerstag, 14. August 2014

Happy Day mit Whiff Of Joy


Hallo Ihr Lieben!
Heute möchte ich Euch ein weiteres Werk mit den neuen Digistamps von Whiff Of Joy zeigen: ein Tag mit dem süßen Henri grüßt Hummer.

Hello everyone!
Today I want to share  new creation with one of the new digi images by Whiff Of Joy: a tag with Henry greets Lobster.

Ich liebe die Farbkombi aus rot, weiß und blau - die ist so schön sommerlich. Und weil die Kombi auch noch perfekt zum Motiv passt, habe ich sie auch für diesen Tag gewählt. 
Hier mal noch ein Foto ohne die Bänder oben, so kann man den Tag selbst besser sehen:

I love the color combination of red, white and blue - it's so summer-ish. and since this combi also goes perfectly with the image I've chosen it for this tag again.
Here's another picture without the ribbon on top so the tag itself can be seen better:


Hinter Henry habe ich die Sternenbordüre gesetzt. Dadurch, dass die Sterne nicht ausgefüllt sind, ist sie nicht so wuchtig.
Den ausgestanzten Text findet Ihr im Die-Lights Set Pillowbox, zusammen mit einer Stanzform für eine Pillowbox und 3 weiteren Texten.

Behind Henry I put the stars border die-light. Since the stars aren't filled this border is pretty light and not taking all the attention.
The cut out saying can be found in the Die-Light set Pillowbox. It comes with this saying, a pillowbox cutting die and another 3 texts.

Die Ränder der Designpapiere sind wieder mit Crackling Paint überzogen. Und oben an die Schleifenbänder habe ich noch die schöne französische Lilie aus der Box of Charms # 7 gehängt.

The designer's papers have once again been covered with Crackling Paint. And onto the ribbons I hung the beautiful french lily charm from the Box of Charms # 7.