Mittwoch, 30. September 2009

Whiff of Joy challenge # 50 und Stampavie and more # 63



Bei Whiff of Joy gibt es zur Geburtstags-Challenge einen tollen Sketch:

At Whiff of Joy they have a wonderful sketch up for their birthday challenge:



Und Stampavie and more hat das Thema "Tiere". Nunja, ich bin nicht so der Fan von reinen Tiermotiven, daher habe ich diesen Stempel aus dem Whiff Of Joy Herbst-Kit verwendet - immerhin hat das Mädchen einen kleinen Truthahn auf dem Arm...

And Stampavie and more called their new challenge "animals". Well, I am not a huge fan of animals only images so I used this cute stamp from the Whiff Of Joy fall kit - the girl at least has a little baby turkey on her arms...

Dienstag, 29. September 2009

A Spoon Full Of Sugar # 71 und Midnight Madness # 21



"Christmas" ist das neue Thema bei A Spoon Full Of Sugar - und so langsam wird es ja auch wirklich Zeit, mit den Weihnachtskarten anzufangen. Also los geht´s!
Und bei Midnight Madness gibt es wieder einen tollen Sketch:

"Christmas" is the new challenge called that A Spoon Full Of Sugar has set up today - and it really is the time to finally start on our christmas cards!
And Midnight Madness once again has a wonderful sketch:



Ich habe wieder einen Magnolia Stempel verwendet und ihn mit einigen Stampin´Up Stempeln und Stanzern kombiniert. Die Papiere sind aus der neuen Weihnachtsserie von My Mind´s Eye (bis auf den Hintergrund, der lose bei mir im Regal war...).
Und zum Schluß möchte ich noch sagen wie sehr ich mich freue, diese Woche den "Midnight Madness Masterpiece Award" bekommen zu haben - herzlichen Dank dafür! Und so darf ich Euch stolz meinen neuen Award präsentieren:

I used a Magnolia stamp and combined it with some Stampin´Up stamps and punches. Papers are from the new chrismtas line by My Mind´s Eye (instead of the background paper that was loose in my stash...).
And at the end I want to share with you that I made the "Midnight Madness Masterpiece" for last week´s challenge - thank you! And so I am proudly presenting my new award:

Montag, 28. September 2009



Wie Ihr sicher wißt, gibt es jeden Tag auf dem Belles´n´Whistles Blog ein neues tolles Project für Euch. Und heute darf ich diesen Post für Euch machen. Ihr solltet auf jeden Fall auf dem Belles´n´Whistles Blog vorbeischauen und einen Kommentar bzw. eine Antwort auf die gestellte Frage hinterlassen... ;o)
Nun also zu meinem Werk: Ich habe für Euch einen tollen Kürbis-Korb gebastelt, der toll aussieht aber trotzdem einfach zu machen ist.
Ich habe den Stempel "Warm Apple Pie" verwendet, denn er hat die richtige Größe und ist einfach auszuschneiden. Daß er wunderschön ist, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
Also, los geht´s:
Schneidet 10 Ovale aus orangefarbenem Cardstock aus. Die Größe, die Ihr wählt, hängt von der gewünschten Größe Eures Körbchens ab. Ich habe Nestabilities verwendet, aber Ihr könnt natürlich jedes andere Hilfsmittel ebenso benutzen. Färbt die Ränder mit Tinte oder Kreide etwas dunkler.

As you for sure have heard before we have a great card or project for you posted at the Belles´n´Whistles blog each day. And today it´s my turn to do this post for you. Make sure you visit the Belles´n´Whistles blog as well and leave a comment or answer the question! ;o)
On to my project: Today I want to show you how to make an easy but so cute fall-ish pumpkin basket. I used “Warm Apple Pie” for this because it has the perfect size and also is easy to cut out – not to mention how beautiful this stamp is.
Okay, here we go:
Cut out 10 ovals from orange cardstock any size you like your basket to be. I used Nestabilities but you can go with whatever you have or love to use. Ink up the edges with a darker ink.



Klebt jeweils 5 Ovale wie im Bild zu sehen zusammen. Noch besser sieht es aus, wenn Ihr 3D-Klebeband verwendet.

Glue together 5 of the ovals as shown. To create an even better look use dimensional tape.



Schneidet frei Hand einen Stiel und befestigt ihn an der Rückseite des mittleren Ovales. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr etwas gedrehten Draht und/oder ein Blatt hinzufügen.

Handcut a stem and glue it to the back of the oval in the middle. If you want to you can add some wire and a leave.



Benutzt etwas guten Kleber und befestigt einen Zellophane-Bodenbeutel an der Rückseite beider Kürbise.

Use some strong glue to stick a celophane bag to the pumpkins.



Verziert Euer Körbchen je nach Lust und Laune. Wie bereits erwähnt, habe ich hier "Warm Apple Pie" verwendet. Könnt Ihr sehen daß ich die Schnürung auf dem Kleid mit der Hand nachgestickt habe? Eine einfache Art um dem Motiv das "gewisse Etwas" zu geben.Ich wollte nicht zu viele Verzierungen aufbringen damit die Form des Kürbisses noch zu erkennen ist.

Decorate as desired. Like I mention did I use “Warm Apple Pie”. Did you see how I used some hand-stitching on her dress? It´s an easy way to add a special look to your image. I didn´t want to use too many embellishments so the pumpkin shape is still easy to see.



Füllt den Zellophan-Beutel mit etwas Leckerem und verschließt ihn mit einer schönen Schleife. Wenn Ihr wollt könnt Ihr, so wie ich, noch einen Tag befestigen.

Fill the bag with some yummy candies and close it with a nice bow. If you want to you can add a tag like I did.



Ich hoffe, Euch gefällt diese Anleitung und Ihr versucht Euch selbst an so einem Körbchen.

Hope you enjoyed this tutorial and will give this cute basket a try.

Cuttlebug spot challenge # 50



Bevor ich Euch etwas über die neue Challenge beim Cuttlebugspot erzähle muß ich erst eine traurige Nachricht bekannt geben: Dies ist meine letzte DT Karte für den Cuttlebugspot. Ich bin DT Mitglied seit der ersten Challenge, also seit genau einem Jahr. Und ich habe jede einzelne Challenge genossen und hatte viel Spaß. Aber es hat sich bei mir in letzter Zeit so viel geändert und irgendwo mußte ich etwas kürzer treten. Nach langem Überlegen habe ich dann entschieden, meinen DT Platz für jemand anderen frei zu machen. Aber ich werde sicher so oft ich kann bei den Challenges mitmachen!
Meine letzte Challenge trägt das Thema "Herbst". Ich habe meine Karte nach diesem Sketch von Card Patterns gemacht:

Before I tell you more about the new challenge over at the Cuttlebugspot I have to tell you some sad news: this is my very last card as a DT member over at the Cuttlebugspot. I have been a DT member from the very first challenge which means since exactly one year - and I enjoyed every single one of the challenges. But so many things changed during the last weeks and I had to cut down somewhere. After a lot of thinking I decided to step down from the DT and make my spot free for someone else. But for sure I will join the challenges whenever I can!
My very last challenge is called "fall". I made my card following this sketch from Card Patterns:



Der Streifen über dem Motiv sowie das Blatt sind mit der Cuttlebug be-/gearbeitet. Die Stempel sind von Stampin´Up, der Chipboard-Buchstabe von My Mind´s Eye.

The piece of paper above the image and the leave are made with my Cuttlebug. The stamps are by Stampin´Up, the chipboard letter is by My Mind´s Eye.

Stamp With Fun # 26 - meine Karte als Gast-Designerin



Ich habe ja - schon vor einiger Zeit - einen Gast-DT-Platz bei Stamp With Fun gewonnen. Da wir dann aber in den Urlaub fuhren und es auch danach ziemlich drunter und drüber ging hat es ein wenig gedauert, bis ich diesen tollen Preis auch einlösen konnte. Aber nun ist es endlich so weit!
Für meine erste Gast-DT-Challenge gibt es diesen tollen Sketch:

As I might have told you I´ve won a guest DT spot at Stamp With Fun - acutally it was in July. But since we left for our vacations and time after these were quite busy I wasn´t able to fill this spot immediately. But now I finally did it.
For my first guest DT challenge we have this great sketch:



Ich habe den süßen "Scarecrow with little wizzard" Stempel von Belles´n´Whistles verwendet und ihn hier auf feinen Leinenstoff gestempelt. Dazu habe ich StazOn Tinte verwendet und das Motiv hinterher mit ein wenig Buntstift coloriert. Diese Technik schaut wunderbar aus und ist vor allem für diejenigen geeignet, die nicht so gerne colorieren. Es geht wirklich sehr schnell und man muß nicht auf Schatten, Licht etc. achten. Außerdem mag ich den soften Look...

I used the cute "Scarecrow with little wizzard" stamp by Belles´n´Whstles and stamped it on a fine linnen fabric. I used StazOn ink for that and colored the image with pencils. This technique looks beautiful and is perfect for those that don´t like coloring too much. It´s a very fast thing and you don´t have to care about shadow, light etc. And I really love that soft look!

Freitag, 25. September 2009

Friday Sketchers # 71 und Just Magnolia # 24



Bei den Friday Sketchers gibt es den neuen Sketch und die Zusatzoption "distressing". Und so sieht der Sketch aus:

At Friday Sketchers they have their new sketch up - and as an optional extra "distressing". Here´s the sketch:



Und Just Magnolia hat diesmal eine Farbvorgabe für uns: rosa, grau und falls gewünscht schwarz dazu. Eine wirklich edle Kombi!
Ich habe zwei Motive aus Magnolia´s A Little Yummy For Your Tummy Collection verwendet: Tilda als Koch und das Etikett. Der Text ist von Stampin´Up, ebenso wie die Schrift auf dem Kreis oben. Da ich den Text bereits ins Etikett gestempelt hatte, sah die Ecke oben rechts gar so leer aus - ich habe mir daher erlaubt den Kreis einzufügen. Immerhin befindet sich auch auf ihm Schrift.
Die Papiere sind aus dem Luxury Matstack von DCWV und haben einen total edlen Perlmuttschimmer. Naja, und silberne Accessoires boten sich bei den Farben natürlich an!

And Just Magnolia has a color combo for us: pink, grey and black as an optional color. What a elegant combo!
I used two images from Magnolia´s A Little Yummy For Your Tummy collection: Chef Tilda and the Fruit Label. The text is by Stampin´Up - als the one stamped on the circle. Since I put the sentiment in the Label and the upper right corner looked so empty I added that circle. At least it has some text on it.
Papers are from Luxury Mat Stack by DCWV and have a wonderful, elegant shimmer. Well, and silver charms and accessoires go perfectly with these colors.

Donnerstag, 24. September 2009

Sugar Bowl challenge # 20 und Color Create # 28



Beim Sugar Bowl gibt es wieder einen tollen Sketch:

Over at the Sugar Bowl they have a great new sketch for us:



Und bei Color Create lautet die neue Farbkombi: leuchtend pink, altrosa und dunkelbraun.
Bei diesen Farben mußte ich sofort an die Gorjuss Mädels von Sugar Nellie denken. Entschieden habe ich mich dann für die süße Fee. Und ich konnte auch endlich eine der großen pinkfarbenen Blüten unterbringen.
Das "please include" beim Sugar Bowl Blog ist diesmal Paper Piecing. Ich habe sowohl das Kleid, als auch die Flügel "gepiect" (gibts dafür ein deutsches word??).
Und auch bei Color Create gibt es einen Zusatzoption: Schnörkel und Perlen - auch das könnt Ihr finden.

And the new color combo over at Color Create is: hot pink, dusky pink and ice chocolat.
When I read these colors the stamps that came immediately to my mind were the Gorjuss Girls by Sugar Nellie. I decided to go with the cute fairy. And I also was able to place one of my really big pink flowers.
This week´s "please include" at the Sugar Bowl blog is paper piecing. I paper pieced the dress and the wings.
And also Color Create has an optional extra: swirls and pearls - you can find both on my card.

Stampavie and more challenge # 62 und Papertake Weekly # 24



"Kürbis" - dieses Gemüse steht im Mittelpunkt der 62. Challenge von Stampavie and more. Perfekt für Herbst- und Halloween-Karten.
Und bei Papertake Weekly gibt es diesen Sketch, den ich zugegebenermaßen etwas abgewandelt habe:

"Pumpkins" - the new challenge at Stampavie and more is dedicated to these yummy vegetables. Perfect for fall and halloween cards.
And at Papertake Weekly they have this sketch - and I admit that I changed it a bit:



Ich habe aus ovalen Nesties einen großen Kürbis in 3D gebastelt und Tilda von Magnolia kann gemütlich darauf sitzen. Der Spruch von Studio G paßte dann natürlich super. Ich habe dem Sketch noch ein weiteres Designpapier hinzgefügt (Ecke rechts unten) und mein Text ist etwas weiter nach unten gerutscht...
In der oberen linken Ecke ist noch eine große Schleife aus dunkelbraunem Bast, die leider auf dem schwarzen Photo-Hintergrund nicht wirklich gut zu sehen ist.

I created a big 3 dimensional pumpkin using my oval Nestabilities and Tilda by Magnolia can sit on it. The sentiment by Studio G matched this arrangement perfectly. I changed the sketch by adding another piece of patterned paper (lower right corner) and also my text went down a bit...
In the left upper corner I added a big bow made from dark brown bast but it is hardly to see on the dark photo background.

Mittwoch, 23. September 2009

Whiff of Joy challenge # 49 und Simon it´s a stitch up



Diese Karte habe ich für die Challenge # 49 bei Whiff of Joy gemacht, wo es diesmal ein Rezept gibt: 2 Blumen, 6 Brads und 3 Designpapiere. Und als ich mir das Thema der Challenge anschauen wollte, habe ich festgestellt, daß ich den Gast-DT-Platz für Oktober gewonnen habe. WooHoo! Darüber freue ich mich wirklich total und kann es kaum erwarten, die Themen der Challenges zu erfahren.
Und auch Simon Says hat eine neue Challenge, für die diese Karte paßt: Stitching. Auch hier ist es egal, welche Art von Näherei Ihr verwendet - also habe ich wieder zur Nähmaschine gegriffen.
Das Motiv ist aus dem Herbst-Kit von Whiff Of Joy. Ich habe mich für diese Papiere entschieden und dann alle Zutaten einmal gut durchgerührt. Was daraus geworden ist, könnt Ihr oben sehen.

This card is made for challenge # 49 over at Whiff of Joy where they have a recipe for us: 2 flowers, 6 brads and 3 designer papers. And when I went to check the new theme I realized that I won the guest DT spot for October. WooHoo! I am totally excited and am sooo curious to see the themes I am able to do for them.
And also Simon Says has posted its new challenge: stitching. Once again it doesn´t matter what kind of stitching you use - and so I used my sewing machine again.
The image came in the fall kit by Whiff of Joy. I decided which papers to use and mixed all ingredients well. The result was this card.

Dienstag, 22. September 2009

A spoon full of sugar challenge # 70



Und diese Karte habe ich für die 70. Challenge bei A Spoon Full Of Sugar gewerkelt. Sie ist nach diesem Sketch entstanden:

And this card was made for challenge # 70 over at A Spoon Full Of Sugar. I followed their new sketch:



Das Motiv ist ein Magnolia-Stempel aus der neuen A Little Yummy For Your Tummy Kollektion. Farblich bin ich wieder mal in grün-blau-braun unterwegs.

The image is a Magnolia stamp from the new A Little Yummy For Your Tummy collection. I once again used brown, blue and green as my color combo for this card.

Midnight Madness week 20 und Stamp With Fun # 25



Stamp With Fun hat für diese Woche das Thema "Herbst" gewählt.
Und bei Midnight Madness gibt es diesen tollen Sketch:

Stamp With Fun decided to go with "autumn" as their theme for challenge # 25.
And Midnight Madness created this great sketch for us:



Ich habe seit langem mal wieder ein Hänglar-Motiv verwendet und es in den klassischen Herbstfarben verschiedener Rot-, Orange- und Brauntöne coloriert. Etwas Bast und ein großes Blatt sollen das herbstliche noch verstärken.

Since a long time I used a Hanglar image again and colored it in the classic fall-ish colours of red and oranges and browns. Some bast and a big leave make the fall theme perfect.

Und ich möchte mich beim Team von Midnight Madness für diese Auszeichnung meiner Karte für die letzte Challenge bedanken:

And I want to thank the team over at Midnight Madness for this award they gave me for the card I made for last week´s challenge:

Montag, 21. September 2009

Roses on Paper # 21 und Magnolia Down Under # 22



Ich wollte mir schon lange einen "Challenge-Kalender" machen, denn irgendwie konnte ich mir nie merken, welche Challenge nun an welchem Tag startet... Da kam das Thema "anything but a card" von Magnolia Down Under gerade recht.
Und bei Roses On Paper heißt es diese Woche "stitching". Richtig geraten, Nähte jeder Art sind gefragt. Und wer gerne Gast-Designer für Belles´n´Whistles werden möchte, sollte ganz schnell bei dieser Challenge mitmachen, denn es ist Eure letzte Chance Euch als Gastdesigner zu bewerben.
Ich habe "Tilda mit Schürze" aus der Oster-Kollektion ausgewählt und ein kleines Album, das ich mit der Bind-it-all gebastelt habe, damit verziert. Darin gibt es für jeden Tag der Woche eine Seite, auf der ich die jeweiligen Challenges notiere. In hellblau habe ich auf jede Seite - jedesmal an einer anderen Stelle und in eine andere Richtung - den Schnörkel von Magnolia platziert und einen Teil auch auf die Tabs an der Seite gestempelt.
Die Vorderseite habe ich mit Scabbles-Buchstaben ("challenges" hat leider nicht hingepaßt) beschriftet und rundherum ein paar Embellishments angebracht. Der Ticket-Stempel ist von Autumn Leaves.

I wanted to make myself a challenge calendar since ages because somehow I wasn´t able to remember which challenge starts which day. So the "anything but a card"-theme over at Magnolia Down Under was exactly what I needed for it.
And Roses On Paper is asking for "stitching" this week. You guessed it right, any kind of stitching is possible. And if you want to be a guest designer for Belles´n´Whistles head on over to Roses on Paper and join the challenge because it is your last chance to aply for a guest DT spot.
I used "Tilda with apron" from Magnolia´s easter collection and used her to decorate a little album that I made with my Bind-It-All. Inside there is one sheet for each day of the week where I can write down the challenges that start this day. I used a light blue color to stamp the flourish - by Magnolia as well - on the inner pages, each time on a different place and direction and used different parts of it to decorate the tabs as well.
The titel on the front is made using scrabble letters (the word "challenges" didn´t fit) and placed some embellishments around my image. The ticket stamp is by Autumn Leaves.

Dies ist eine der Innenseiten:

This is one of the inner pages:



So, und zu guter Letzt möchte ich mit Euch noch die absolute Super-Nachricht des Tages teilen: Summer von Belles´n´Whistles hat Lynda, Lilian und mich gefragt, ob wir einen dauerhaften Platz in ihrem DT haben wollen. Ich bin vor Freude auf und ab gehüpft und kann nur sagen: ja, ja, ja! Damit ist ein Traum für mich wahr geworden und ich kann Euch nicht sagen, wie sehr ich mich freue weiter in diesem tollen Team und für diese wunderbare Firma designen zu dürfen! DANKE - und Glückwunsch auch an Euch, Lynda und Lilian!

And now, last but not least, I want to share the absolute best news I could get these days: Summer from Belles´n´Whistles asked Lynda, Lilian and me - her guest DT members for the last 3 months - if we want to stay in her team as permanent designers. I jumped up and down and all I can say is: yes, yes, yes! This is a dream coming true and I can´t tell you how happy I am to be able to stay in this georgeous team and go on designing for this great company! THANK YOU - and congrats also to both of you, Lynda and Lilian!

Cupcake Craft Challenge # 58



"Distressing" lautet das Thema, das wir von Cupcake Craft Challenge diese Woche für Euch haben einfallen lassen. Gerissene Kanten, Sanding... was immer Euch zu diesem Thema einfällt.
Ich habe das Motiv "Sisters" von Belles´n´Whistles für meine Karte gewählt und es ganz in Grautönen coloriert, um ihm einen antiken Look zu verleihen. Fablich dazu passend habe ich die Papiere gewählt und sie an den Kanten distressed. Dem Papier hinter dem Motiv habe ich einen Büttenrand gegeben.

"Distressing" is what we at Cupcake Craft Challenge came up with this week to dare you. Torn edges, sanding... what ever you can think of.
I used "Sisters" by Belles´n´Whistles for my image and colored it in different shades of grey to make it look like an old photo. I choose my papers matching these colors and distressed the edges.

Sonntag, 20. September 2009

Sketch Saturday # 69



Na, das ist doch mal eine etwas andere Weihnachtskarte.LOL Ich habe sie nach dem neuen Sketch von Sketch Saturday gemacht:

Isn´t this a pink girly christmas card?LOL I made it following the new sketch over at Sketch Saturday:



Das Motiv ist ebenfalls aus der neuen Sarah Kay Weihnachtskollektion von Stampavie. Der Text und passende Stanzer ist von Stampin´Up, die Papiere von DCWV.
Und dies ist mein erster Versuch mit einem Wasserzeichen - ich weiß, verbesserungswürdig, aber jetzt weiß ich, daß es funktioniert!

The image is - like the one I used friday - from the new Sarah Kay christmas collection by Stampavie. The text and the matching punch are by Stampin´Up, the papers are by DCWV.
This is my first try on using a watermark on my photo - I know, it could be better but now I know it works!

Freitag, 18. September 2009

Just Magnolia challenge # 23 und Daring Cardmakers



Just Magnolia hat pünktlich zum Freitag wieder einen neuen Sketch gepostet:

Just Magnolia posted right in time for the weekend their new sketch:



Und bei Daring Cardmakers heißt es diesmal "shabby chic". Hihi, genau das meine...
Also habe ich mich gleich hingesetzt und gleich noch eine Karte gebastelt.
Das Motiv ist die Jam Tilda von Magnolia, der Spruch ist von Stampin´Up.

And at Daring Cardmakers they are asking for "shabby chic". Hehe, exactly my style... So I went ahead and made another card.
The image is "Jam Tilda" by Magnolia, sentiment by Stampin´Up.

Midnight Madness week 19



Gestern habe ich meine Lemonade-Anyone-Karte zu den Splitcoaststampers hochgeladen - und wurde in einem Kommentar auf Midnight Madness aufmerksam, einen Challenge-Blog, der jeden Dienstag eine neue Challenge ausgibt. Also mache ich da doch gleich mal mit!LOL
Der Sketch für die Woche 19 sieht so aus:

Yesterday I posted my Lemonade-Anyone-card to Splitcoaststamers and in a comment someone told me about the Midnight Madness challenge blog where they have a new challenge every tuesday. So - here I am!LOL
19th week´s sketch is looking like this:



Ich habe endlich einen der tollen Sarah Kay Weihnachtsstempel verwendet. Und der Text "peace" ist genau das, was der Stempel für mich ausdrückt.

I finally used one of the beautiful Sarah Kay stamps. And "peace" was the saying that in my opinion goes perfectly with this image.

Belles´n´Whistles Fall Release Blog Hop



Hurra, heute ist es soweit: der große Tag des Blog Hops ist gekommen! Und ich freue mich, dass Ihr dabei seid. Wenn Ihr jetzt von Lynda´s Blog kommt, seid Ihr hier genau richtig. Wenn nicht, dann solltet ihr ganz schnell zum Belles´n´Whistles Blog hüpfen und von vorne beginnen, damit Euch auch nichts entgeht!

Woohoo – the big day of our blog hop finally arrived! And I am so happy you are with us. If you've come to my blog from Lynda's blog then you're on the right track. If you haven't, then make sure you go back to the Belles´n´Whistles blog and start there. I'd hate for you to miss out on anything!



Wie ihr inzwischen sicher mitbekommen habt, gibt es in der Herbst-Kollektion wunderschöne Stempel rund um das Thema Herbst und Halloween. Elisabeth Bell hat sich wieder so süße Motive einfallen lassen und das Basteln damit macht irre viel Spaß! Auf meiner Karte könnt Ihr das Motiv „Mmm, yes please“ sehen. Ich kann den Kuchen förmlich riechen und es ist nur zu verständlich, dass der Kleine ein Stück haben möchte! Um den nostalgischen Look des Motives zu unterstreichen, habe ich UTEE darüber getan, es leicht gebrochen und etwas lila Farbe in die Brüche verteilt.
Nachdem wir alle etwas Feines für Euch gebacken und gekocht haben und ich mich für einen Pflaumenkuchen entschieden habe, ist auch meine Karte ganz in Lilatönen gehalten. Und hier ist mein Kuchen für Euch noch mal in Großaufnahme:

You surely just realized that the fall collection has again some of the cutest stamps for each fall or halloween project. Elisabeth Bell once again created so beautiful images and crafting with them is pure fun! On my card I used an image called “Mmmm, yes please”. I can smell that cake and it is easy to understand that this little boy wants a piece of it. To go with the nostalgic look of this stamp I´ve put some UTEE on the image and carefully broke it after cooling. I then added some violett ink to the cracks.
Since all of us have baked or cooked something yummy for you and I went with a German Sugar Plum Crumble Cake I also used plum colors for my card. And here is my cake:



Schaut lecker aus? Na, dann habt Ihr hier das Rezept. An dieser Stelle ganz lieben Dank an Iris, die die Gramm-Angaben in die entsprechenden amerikanischen Angaben umgewandelt hat. Ohne sie hätte ich das nie hinbekommen! Viel Spaß beim Nachbacken – aber erst, wenn Ihr am Ende des Blog Hops angekommen seid! Und vergesst nicht, überall einen Kommentar zu hinterlassen. Nicht nur, dass es uns freut und wir natürlich wissen möchten, wie Euch die neuen Stempel gefallen – es könnte sich auch lohnen. Ich habe da etwas von einem Preis gehört... Weiter geht es auf dem Blog von Jodi – ich wünsche Euch noch viel Spaß! Aber vorher muß ich Euch noch unbedingt verraten, dass die Stempel bei Belles´n´Whistles Stamps (in den USA) ab Samstag, 19.09. bestellt werden können. Der Versand erfolgt dann ab nächster Woche. Und wer nicht in den USA lebt oder dort nicht bestellen möchte, findet dort auch eine Liste von europäischen Shops, bei denen Ihr die Stempel bestellen könnt.

Für den Teig:
250 g Mehl
1 Ei
125 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Backpulver
2 EL Milch
1 TL Zimt

1 – 1,5 kg Zwetschgen

Für den Guss:
200 g Schmand oder Creme Fraiche
150 g Butter
100 g Zucker
2 EL Honig
2 EL Mehl
1 Ei
100 g gemahlene Haselnüsse

Den Ofen auf 180° vorheizen.
Mehl und Backpulver mischen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Falls nötig, etwas Milch mit unterkneten. Mit der Hälfte des Teiges eine Springform auslegen, die Hälfte des übrigen Teiges dazu verwenden, einen Rand der Form zu drücken.

Die Zwetschgen entsteinen und dicht an dicht auf den Teig stellen.
In einer Pfanne die Butter schmelzen und den Zucker darin karamellisieren lassen, bis er leicht hellbraun ist. Den Honig dazugeben und mit einem Schneebesen das Mehl unterrühren. Die Haselnüsse zufügen und die Masse ein wenig abkühlen lassen.
In einer Schüssel Schmand/Creme Fraiche und das Ei verrühren und die Nuss-Zucker-Masse dazugeben. Alles über die Pflaumen gießen und den Kuchen 10 Minuten backen. Dann den Kuchen herausnehmen und den restlichen Teig als Streusel über den Kuchen verteilen. Für weitere 35 – 40 Minuten backen.
Vor dem Verzehr auskühlen lassen.

It´s looking yummy, isn´t it? Want to try it? So, here´s the recipe. A big thank you to Iris for “translating” all the german measurements into american! I would never have gotten this on my own.
Have a lot of fun baking and eating – but first you have to finish this blog hop! Don´t forget to leave a comment on each blog. Not only that we love to get them and are excited to hear how much you love the new stamps – it also might be worth it. I heard something about a prize… Next blog to visit is Jodi´s – enjoy the rest of the fun! But before you leave I have to tell you, that the fall stamps can be ordered from the Belles´n´Whistles Stamps shop (in the USA) from saturday 19th on. Shipping will start next week. If you don´t live in the States you can find a european retailer list on their site as well.


For the dough:
2 cups all purpose flour
1 egg
1 stick plus 1tbsp butter, unsalted
½ cup sugar
1 tbsp vanilla sugar or substiture with a little vanilla extract
1 tbsp baking powder
2 tbsp milk if needed
1 tsp cinnamon

2-3 lbs fresh European plums or damson plums

For the filling:
7 oz sour creme
1 stick plus 3.5 tbsp butter, unsalted
½ cup sugar
2 tbsp honey
2 tbsp all purpose flour
1 egg
3.5 oz ground hazelnuts

Pre-heat oven to 180° Celsius / 355 F.

In a bowl combine flour and baking powder, add all remaining dough ingredients
and mix well until dough forms, add some milk if needed. Place 1/2 of
the dough on the bottom of a cake pan (springform pan),
use half of the remaining dough to form a rim.

Pit the prunes / sugar plums and place them on top of the dough in your cake pan.

For the filling melt the butter, add the sugar and cook until it becomes slightly brown; add honey. Now stir in the flour and mix very well. Finally add the hazelnuts and let the mixture cool a bit.
In a bowl combine the sour creme and the egg, mix well. Add the sugar-nut mix.
Pour the sour cream mixture on top of the prunes/sugar plums and put the cake into the oven. Bake for 10 minutes.
Remove cake from the oven. Crumble remaining dough over the cake and bake for another 35 to 40 minutes.

Let the cake cool completely before serving.

Papertake Weekly - faking it und Charisma Cardz # 37



"Faking it" - also soviel wie schummeln - ist, was Papertake Weekly sich für die aktuelle Challenge ausgedacht hat. Hierbei kann es sich um falsche Nähte, Blumen, Schleifen etc. handeln. Laßt Eurer Phantasie freien Lauf.
Und Charisma Cardz hat für die Challenge # 37 das Thema "flower power" ausgegeben. Je mehr Blumen, desto besser.
Ich habe ein paar falsche Nähte in meine Karte eingebaut und außerdem auf dem Hintergrundpapier die Technik des "faux linnen", also falschen Leinens, ausprobiert. Das wollte ich schon ewig und jetzt war der perfekte Zeitpunkt dafür. Die Anleitung gibt es hier bei den Splitcoaststampers.
Mein Motiv ist von Magnolia - eines der süßesten Motive aus der A Little Yummy For Your Tummy Kollektion. Der Text ist von Stampin´Up.

"Faking it" is what Papertake Weekly came up for their new challenge. You can fake sewing, flowers, bows. Let your creativity flow.
And Charisma Cardz has chosen "flower power" as the theme for their challenge # 37. The more flowes the better.
I used some faux stitching on my card and also finally tried the faux linnen technique. I wanted to try this since ages and now was the perfect day to do so. You can find the tutorial here on Splitcoaststampers.
The image I used is by Magnolia - probably the cutest from the new A Little Yummy For Your Tummy collection. The sentiment is by Stampin´Up.

Donnerstag, 17. September 2009

Cute Card Thursday # 78 und Stampavie and more # 61



"Think pink" lautet das Motto der 61. Challenge bei Stampavie and more. Alles ist möglich, solange es pink ist!LOL
Und bei Cute Card Thursday lautet die für die Challenge # 78 ausgegebene Parole: "hidden treasure". Bastelt eine Karte und versteckt darauf oder auch darin eine Nachricht, ein kleines Geschenk... Was immer euch einfällt.
Ich habe mich wieder für diesen wunderschönen "Lemonade anyone?" Stempel von Belles´n´Whistles entschieden. Ich liebe diese Stempel - und das nicht etwa, weil ich dort als Gastdesignerin basteln darf, sondern weil sie so süß und detailiert gestaltet sind.
Kennt Ihr schon den Belles´n´Whistles Blog? Wenn nicht, solltet Ihr dort unbedingt einmal vorbeischauen, denn dort gibt es jeden Tag einen tollen Post für Euch. Und morgen lohnt es sich umso mehr denn anläßtlich der morgen präsentierten Herbst-Kollektion gibt es einen "leckeren" Blog-Hop für Euch... Mehr wird noch nicht verraten, aber es lohnt sich! *wintk*
Zurück zu der Karte: dem Thema von Stampavie and more folgend habe ich sie ganz in Pink gehalten und nur zum Kontrast etwas braun hinzugefügt.

"Think Pink" is the new theme over at Stampavie and more. Everything is possible as long as it is pink.LOL
And Cute Card Thursday wants to see a "hidden treasure" for their challenge # 78. Create a card or other project and hide on or in it a secret element, a little gift.. whatever you want to give away.
I went again with this oh so cute "Lemonade anyone?" stamp by Belles´n´Whistles. I love their stamps - and this not because I was chosen as one of their guest designers but because of the fact that they are so wonderful and detailed!
Do you know the Belles´n´Whistles blog yet? If not you really should head on over there! We have a great post for you every day. And going there tomorrow will even more be worth to do so. Because of the release of the brand new fall collection tomorrow we will have a great blog hop for you... I´m not going to tell you more yet but it will be worth it... *wink*
Back to this card: matching the theme over at Stampavie and more I only used pink colors and added some brown as a contrast.

Und wo ist jetzt das versteckte Element, fragt Ihr? Hier:

And where´s the hidden element, you ask? Here:



Ich habe unter das Motiv eine "Klappe" eingebaut und darunter, passend zum Motiv und dem Namen des Stempels, das Rezept für eine "Pink Lemonade" versteckt...

I placed the image on a flap and under it, matching the image and the stamp name, I´ve hidden the recipe for a "pink lemonade"...

Mittwoch, 16. September 2009

Magnolia-licious september challenge und Simon Says Challenge Recipe



Bei Magnolia-licious gibt es eine besondere September-Challenge: gestaltet Euer eigenes Accordian-Mini-File. Eine super Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es auf dem Magnolia-licious Blog ebenfalls. Und natürlich soll ein Magnolia-Stempel verwendet werden. Ich habe mich für die süße Tilda mit Blaubeeren aus der neuen A Little Yummy For Your Tummy collection entschieden.
Die neue Challenge von Simon Says Stamp ist ein Rezept: 3 Embellishments, 2 Papiere und 1 Motiv. Das sollte doch zu machen sein, oder? Ich habe mich für Blumen, Bordüre und Rub-On als Embellishments entschieden. Beide Papiere sind von Magnolia (das neutrale Papier von Bazzill zum maten zähle ich nicht), das Rub-On ist von My Minds Eye. Für die Innenseite des Files habe ich ein weiteres Papier verwendet (ich dachte, für die Innenseite darf ich das dann...). Die Tabs auf den Täschchen sind mit dem Totally Tabs Stempelset von Stampin´Up gestempelt und mit einem Stanzer auch von SU ausgestanzt.

At Magnolia-licious they have a special september challenge: create your own accordian mini file. They have also a great step by step tutorial posted there. And of course they want us to use a Magnolia stamp. I went with this cute Blueberry Tilda from the new A Little Yummy For Your Tummy collection.
The new challenge over at Simon Says Stamp is a recipe: use 3 embellishments, 2 papers and 1 image. That´s something that should be do-able, right? I used flowers, a lace and a rub-on as my embellishments. Both papers are by Magnolia (I don´t count the neutral Bazzill paper I used for matting), the rub-on is by My Minds Eye. I used another paper for the inside of my file (thought this would be okay since it is on the inside...). The tabs on the little pockets are stamped with the Totally Tabs stamp set by Stampin´Up and then punched out with a punch - also by SU.

Und hier ist die Innenansicht:

And here you can see the inside:

Whiff of Joy challenge # 48 und A Spoon Full Of Sugar # 69



A Spoon Full Of Sugar
hat diese Woche das Thema "fall into autumn" gewählt, also irgendetwas herbstliches.
Was paßt da besser als die neuen Herbst-Stempel von Whiff of Joy? Und da es auch auf Whiff of Joy Challenges einen neuen Sketch gibt, kombiniere ich die beiden Challenges. Dies ist der neue Sketch:

A Spoon Full Of Sugar has chosen "fall into autumn" as their new theme. So, create something fall-ish.
And is there anything that matches this theme better than the new fall stamps by Whiff of Joy? And since also Whiff Of Joy Challenges has a new sketch posted today I am combining these two challenges. This is what the new sketch looks like:



Wie gesagt, mein Motiv ist von Whiff of Joy, der Text und auch das kleine Blatt das ich daneben gestempelt habe sind von Studio G, die Papiere von My Minds Eye, Prima und Magnolia.

Like I mentioned before did I use a image by Whiff of Joy, the sentiment and also the little leave next to it are by Studio G, papers by My Minds Eye, Prima and Magnolia.

Montag, 14. September 2009

Cupcake Craft Challenge # 57



"Perlen und Schnörkel", das ist das tolle Thema, das wir von Cupcake Craft Challenge uns diesmal für Euch ausgedacht haben. Zeigt uns Schnörkel und Perlen auf Euren Kreationen - je mehr, desto besser.
Ich habe mal wieder eines der Gorjuss-Girls von Sugar Nellie verwendet. Und um Euch nicht zu langweilen, habe ich mal auf rosa verzichtet und mich an blau-grau und grün gehalten. Die Schnörkel sind von Sizzix, der Text von Stampin´Up.

"Pearls and swirls" that the new theme we over at Cupcake Craft Challenge picked for you this week. Show us flourishes and pearls on your creations - the more, the better.
I used one of my Gorjuss girls by Sugar Nellie on this card. And to avoid that you might get bored I didn´t use any pink on my card but went with a greyish blue and green combo. The flourishes are by Sizzix, the saying by Stampin´Up.

The Cuttlebug Spot # 48



"Confetti Creations" ist das neue Thema auf The Cuttlebugspot. Hierbei wird Papier embosst, in feine Streifen geschnitten und anschließend Ziehharmonika-artig gefaltet. Dieses Confetti ist dann wunderschön, um zum Beispiel Boxen zu füllen aber auch direkt auf Bastelprojekten sieht es toll aus. Schaut unbedingt auf dem Cuttlebugspot vorbei um die tollen Ideen zu sehen, die die anderen DT-Mitglieder hatten!
Ich habe ein Pommes-Box gemacht, die ich dann mit Schokolade und natürlich den Confetti gefüllt habe. Passend dazu habe ich die A Little Yummy-Stempel von Stampin-Up verwendet, um die Box zu verzieren.
Das Bild ist etwas komisch geworden - war wohl zu viel blau für meine Kamera...

"Confetti creations", that´s the new theme over at the Cuttlebugspot. Therefor you emboss some paper, cut it into fine strips and then fold it. These confetti are beautiful to fill boxes with but also look great on other projects. Make sure to head on over to the Cuttlebugspot to see the other DT members´ creations!
I made a french fries container, filled it with chocolate and the confetti. Matching the sweets inside I used the A Little Yummy stamp set by Stampin´Up to decorate my box.
The pic turned out some strange - seems like there was too much blue for my camera on this project...

Sonntag, 13. September 2009

Whimsical Scraps and Bugs challenge # 24



Es sieht fast so aus, als ob ich während unseres Urlaubes einige Änderungen bei Whimsical Scraps and Bugs verpaßt hätte. Daher könnt Ihr Euch sicher vorstellen, wie überrascht ich war, daß die Layouts für Challenge # 24 bereits am Mittwoch gepostet wurden. Naja, lieber spät als nie, oder?
Als Inspiration gab es diesmal ein Bild mit vielen verschiedenen Magazinen, alle schön nebeneinander aufgereiht. Das hat mich darauf gebracht, viele Fotos in einer Reihe zu verwenden. Ich liebe diese Foto-Reihe, denn meine Mädels hatten wirklich nicht gesehen, daß sie fotografiert wurden und somit ist keines der Bilder gestellt. Es zeigt sie genau so, wie sie da entlang gelaufen sind.
"No limits" ist mit meiner Cricut und der Graphically Speaking Cartridge geschnitten. Der halbkreisförmige Pfeil ist ebenfalls auf dieser Cartridge zu finden.
Das Papier ist von Bazzill, die Schnörkel-Stempel von Autumn Leaves.

Seems like I missed some major changings at Whimsical Scraps and Bugs during our summer holidays. So you can imagine how surprised I was when I saw that the layouts for challenge # 24 were just posted on wednesday. Well, better late than never, right?
As a inspiration for this challenge we had a pic showing a bunch of magazines, lying one next to the other. So I got the idea of lining up many pics. I love this "serial" of photos because my girls were so busy with themselves that they didn´t see my husband taking the pics. And so they didn´t any posing and the photos are showing them exactly the way they walked there.
"No limits" is cut using my Cricut and Graphically Speaking cartridge. The arrow can be found on that cartridge as well.
Paper is by Bazzill, flourishes by Autumn Leaves.

Here noch ein close-up der beiden Seiten:

Here´s also a close-up for you: