Samstag, 31. Oktober 2009

Stempeleinmaleins geht an den Start



Hallo an alle Stempelbegeisterten! Heute ist es soweit, das Stempeleinmaleins geht an den Start. Und wir haben gleich mehrere Projekte, die wir Euch heute vorstellen wollen. Irgendetwas ist hier lieder schief gelaufen - mein Post hätte komplett sein sollen, aber Blogger hatte seine eigenen Regeln. Aber jetzt ist alles so wie es sein soll!

Für unsere erste Woche haben wir, passend zu Halloween, entschieden, Euch zu zeigen, wie man diese tollen Sargkarten macht. Das Tutorial bzw. Template könnt Ihr Euch bei Stempeleinmaleins runderladen.

Ich habe meine Karte mit schwarzem Cardstock gemattet, den ich vorher durch die Cuttlebug gedreht habe. Dann habe ich die Struktur mit weißer Farbe besser sichtbar gemacht. Das Kreuz auf dem Sarg ist aus silbernem Spiegelkarton geschnitten, die Fledermaus ist eine Stanze von Cuttlebug. Der süße Geist ist ein Digi-Image von Victoria Case. Mit etwas schwarzer Spitze und orangefarbenem Organzaband sowie ein paar Spinnweben war die Karte dann so, wie ich sie haben wollte.



Und dann kam mir die Idee, eine passende Box in der gleichen Form zu machen und sie mit ein paar gruseligen Schokogestalten zu füllen. Dazu habe ich einmal die Sargform geschnitten und in die Mitte ein Fenster geschnitten, das ich dann mit Overheadfolie hinterlegt habe. Basis der Box ist eine kleine quadratische Schachtel, in der die Schokoladen liegen.



Von Stempelmagie gibt es zudem noch eine tolle Vorlage - ebenfalls zum Runterladen und natürlich mit passender Anleitung - für ein Haunted Haus, also ein Gruslhaus. Es sieht wirklich spukig aus - und verleiht jeder Karte im Handumdrehen den perfekten Halloween-Look.

Ich wünsche Euch allen ein gruseliges und spaßiges Halloweenfest!

Freitag, 30. Oktober 2009

Belles´n´Whistles Christmas Release Blog Hop



Herzlich willkommen zum 2. Blog Hop von Belles´n´Whistles! Diesmal dreht sich alles um das Thema Weihnachten und wir möchten bzw. dürfen Euch die wunderschönen neuen Stempel rund ums Fest der Liebe vorstellen.
Wenn Ihr hierher von Lynda´s Blog gekommen seid, ist alles in bester Ordnung. Solltet Ihr aber nur "durch Zufall" bei mir gelandet sein, dann solltet Ihr ganz schnell zum Belles´n´Whisltes Blog hüpfen und von vorne beginnen. Sicher möchtet Ihr keinen einzigen dieser wunderbaren Stempel und tollen Kreationen verpassen!

Welcome to the 2nd Belles´n´Whistles blog hop! This time it´s all about christmas and cookies and we want - and are proud - to present you these stamps matching this wonderfullest time of year.
If you came her from Lynda´s blog everything is fine. But if you came here "just by case" make sure to hop over to the Belles´n´Whistles blog to start from the beginning. I am sure you don´t want to miss one single of these beautiful stamps and amazing creations!

Ich habe Euch diesmal ein kleines Set zusammengestellt, bestehend aus einer Karte, einem CD-Kuvert und einer kleinen Geschenkverpackung, gefüllt mit leckeren, selbstgebackenen Plätzchen:

I have created a little set for you: a card, a cd sleeve and a little gift bag, filled with yummy home baked cookies:





Zuerst einmal zeige ich Euch die Karte. Der Stempel heißt "Belle´s Carol". Ist sie nicht einfach zu süß, wie da sitzt und ihren kleinen Lieblingen ihre schönsten Weihnachtslieder vorsingt? Ich mußte dieses Motiv einfach verwenden denn es erinnert mich an meine älteste Tochter. Als sie 7 Jahre alt war ließen wir sie Weihnachtslieder singen und haben dies mit Mikrophon aufgenommen. Anschließend habe ich die Klavierbegleitung dazu gespielt, wir haben alles zusammengemischt und auf CD gebrannt. Die hat sie dann in diesem Jahr an alle Großeltern und anderen Familienmitglieder als ganz spezielle Weihnachtsgeschenk verschenkt. Als ich nun dieses entzückende Motiv gesehen habe, das Elisabeth Bell da gezeichnet hat, ist mir dieses besondere Geschenk wieder eingefallen, ihre süße Kinderstimme und der Spaß den wir beim Aufnehmen hatten.

This is showing the card. The stamp I used is called "Belle´s Carol". Isn´t she cute how she´s sitting there, singing her favourite christmas songs to her toys? I had to use this stamp because this image reminds me of my oldest daughter. When she was 7 years old we let her sing christmas songs, recorded her singing, I did the piano part and we then made CDs with her songs on. These were given to all the grandparents and family members as christmas gifts from her this year. When I saw this adorable image Elisabeth Bell has created this gift of her came to my mind, her cute voice and the fun we had while recording the songs.



Und weil ich schon beim Thema CD war, habe ich dann noch ein passendes CD-Kuvert gebastelt. Ich habe fast das selbe Layout wie für die Karte benutzt, das Kuvert ist nur etwas kleiner.

And since I was just thinking about CDs I also created a CD sleeve that matches my card. I used nearly the same layout as I did for my card, the sleeve is just a little bit smaller.





Und zu guter Letzt habe ich dann auch noch ein passendes Geschenktütchen gebastelt, in das ich ein paar leckere Kekse für den Weihnachtsmann gepackt habe. Ich werde Euch bald einmal zeigen, wie ich dieses Tütchen gemacht habe.

And last but not least I also made a matching gift bag that I filled with some yummy cookies for Santa. I will show you soon how I made this one.



Und da auch Ihr sicher ein paar Leckereien für Weihnachten backen möchtet, wollen wir auch diesmal wieder ein paar unserer Lieblingsrezepte mit Euch teilen. Da ich das letzte Mal einige Kommentare und Nachrichten bekam, wie lecker mein Kuchen klingt, daß er aber so aufwändig zu machen ist, werde ich es diesmal ganz einfach halten und Euch mein Choco-Crossie Rezept verraten:

Kuvertüre (es liegt an Euch, ob Ihr weiße, Vollmilch- oder Zartbitter Kuvertüre nehmt)
Cornflakes
evtl. ein paar gehackte Mandeln

Schmelzt die Kuvertüre und mischt so viel Cornflakes darunter, daß sie gerade noch mit Schokolade umhüllt sind. Falls Ihr wollt, mischt gehackte Mandeln darunter. Für die Weihnachtszeit ist es sehr lecker, ein paar Gewürze dazu zu geben. Für weiße Schokolade eignet sich Vanillearoma sehr gut, bei den dunkleren Schokoladesorten ist Zimt sehr lecker.
Formt mit Hilfe zweier Löffelchen kleine Häufchen auf ein mit Alufolie bedecktes Brett und stellt das ganze kühl, bis die Crossies fest sind.

Zum Glück ist dieses Rezept so einfach, denn davon muß ich immer Berge machen, damit sie bis Weihnachten reichen.


And since we are sure also you want to make some yummy cookies for Santa we want to share some of our favourite cookie recipes also this time. After our 1st blog hop I got some comments and messages how much people would want to try my cake recipe but that it was so complicated to make. So this time I will keep it pretty simple and share my choco crossies recipe with you:

Chocolat (it depends on you if you use white, milk or dark chocolat)
Cornflakes
evtl. some crushed almonds

Melt the chocolat and mix as many cornflakes under it to get them slightly covered with chocolat. If you want, you can now add some almonds. For christmas I also love to add some more flavour: use vanilla flavour with the white chocolat or cinnamon with the darker chocolat.
Build little piles out of the cornflakes-chocolat mix by using two teaspoons and placing the mixture on tin foil. Put it in a cool place until the chocolat gets hard again.

I am really happy that this is such an easy recipe because I have to make tons of them each year to make sure they´ll last until christmas!


So, nun sind wir fertig und ich darf Euch zu Jacque weiterschicken, der nächsten Station unseres Blog Hops. Aber das tue ich natürlich nicht ohne Euch noch zwei Dinge ans Herz zu legen:
1. Besucht alle Stationen des Blog Hops und vergeßt nicht, fleißig Kommentare zu hinterlassen. Unter allen, die auf jedem Blog einen Kommentar abgegeben haben, werden 2 komplette Sets der neuen Weihnachtsstempel verlost. Genau, das sind jeweils 6 Stempel! Die Gewinner werden am 4.11. bei Anki bzw. am 5.11. bei Susan - pst, es ist jeweils der Geburtstag der beiden! - bekanntgegeben.
2. Und wer keine Stempel gewinnt muß nicht traurig sein. Die Stempel gibt es ab 31.10. direkt bei Belles´n´Whistles oder ein klein wenig später auch bei mir im Shop zu bestellen.

Ich wünsche Euch noch viel Spaß auf der weiteren Tour!


So, this is the end of my post and I want to send you on to Jacque, the next station of the hop. But of course there is a little more to tell you before:
1. You should visit each and every station of the hop and make sure that you´ll leave a comment at all of them. Between the ones that leave a comment on each blog 2 winners of complete sets of the new christmas range will be picked. Yes, these will be 6 stamps each! The winners will be announced on the 4th of november on Anki´s blog and on the 5th of november on Susan´s blog - pst, these are their birthdays ;o)!
2. If you aren´t a winner there is no need to be sad. You will be able to buy these from tomorrow, 31st of october, at the Belles´n´Whistles shop.

Enjoy the rest of the trip!

Donnerstag, 29. Oktober 2009

teasing sneak peak # 3



So, hier wie versprochen der letzte Ausschnitt eines neuen Belles´n´Whistles Stempels bevor es dann morgen beim wahren Blog Hop so viel mehr tolles zu entdecken gibt. Ich hoffe, Ihr schaut alle vorbei!

Here, as promissed, the last sneak of the new Belles´n´Whistles stamps before we are going to show you so much more tomorrow during our blog hop. Don´t miss this one!

Mittwoch, 28. Oktober 2009

teasing sneak peak # 2



Wie versprochen, kriegt Ihr auch heute einen kleinen Ausschnitt eines der neuen Weihnachtsstempel von Belles´n´Whistles gezeigt. Alle Stempel sind von Elisabeth Bell designed und ich kann wirklich nicht sagen, welcher der schönste ist, denn sie sind alle einfach zauberhaft!

Vergeßt nicht, am Freitag bei unserem Blog Hop dabei zu sein... Pünktlich um 09.00 Uhr geht es los - näheres dann ;o)

As I promised I´ll also show you a tiny piece of one of the new christmas stamps by Belles´n´Whistles. All of them are designed by Elisabeth Bell and I can´t tell you which one I love the most because each and every single stamp is adorable!

Don´t forget to be ready for our new release blog hop on friday... We´ll start at 09.00 am - more to read then ;o)

Whiff of Joy challenge # 53 - guest designer



Meine dritte Woche als Gastdesigner für Whiff Of Joy ist da - und diesmal war es eine richtige Challenge. "Rot, Creme und Lila" - das war die ursprüngliche Farbvorgabe. Offenbar hatte damit nicht nur ich so meine Schwierigkeiten, so daß die Challenge nun "Rot, Creme und eine Farbe Deiner Wahl" heißt. Allerdings hatte ich da meine Karte schon fertig... Aber ich finde, daß die Farben eigentlich ganz gut zusammen passen.
Das Motiv ist von Whiff Of Joy, designed von Elisabeth Bell.

Außerdem möchte ich diese Karte für die 2. Challenge bei Stempelträume "einreichen", bei der das Thema heißt "Blumen und Charms".

My third week as a guest designer over at Whiff Of Joy is here - and it was a real challenge this time. "Red, cream and violett" - these were the colors given. Seems like not only me struggled with this combo and so the challenge is called "red, cream and a color of your choice" now. Well, I had my card done before this was known... But I think these colors really look wonderfully together.
The image is by Whiff Of Joy, designed by Elisabeth Bell.

I also made this card for the 2nd challenge over at Stempelträume, which is called "flowers and charms".

Dienstag, 27. Oktober 2009

teasing sneak peak # 1



Habt Ihr schon mitbekommen - am Freitag gibt es den nächsten Blog-Hop von Belles´n´Whistles. Diesmal dürfen wir Euch die ersten Weihnachtsstempel - insgesamt gibt es zwei Kollektionen -, ebenfalls alle von Elisabeth Bell designed, vorstellen. Und weil wir ein wenig gemein sind und Euch noch neugieriger machen wollen gibt es von heute bis Donnerstag jeden Tag einen kleinen Ausschnitt eines der Stempel zu sehen. Jedes DT Mitglied zeigt Euch einen anderen Stempel, also lohnt es sich, etwas zu schnüffeln...

I am sure you´ve heard about it yet - friday we are doing the next Belles´n´Whistles blog hop. This time we are proud to present you the first of two christmas ranges, all of them as well designed by the wonderful Elisabeth Bell. And since we are a bit mean and want to make you even more curious we are going to show you a little sneak peak every day. Each of the DT members are showing a different stamp so looking around is worth it!

Tolle Neuigkeiten!



So, jetzt war es hier ja lange genug ruhig - und leider wird sich auch bis Freitag nicht sehr viel daran ändern. Ich hatte Probleme mit meiner Kamera und dem Computer - die beiden mochten sich auf einmal nicht mehr. Ich hoffe, das haben wir jetzt ein für alle Mal erledigt.
Aber ich darf Euch ganz tolle Neuigkeiten erzählen:
JayJay hat mich angeschrieben. Sie hat die tolle Idee zum Stempeleinmaleins und hat mich gefragt, ob ich Lust habe, im Team dabei zu sein. Lust? Aber klar doch! Worum geht es hier? Stempeleinmaleins ist ein - hauptsächlich - auf Deutsch geschriebener Blog, auf dem wir Euch wöchentlich ein neues Projekt, Tips und Tricks zeigen wollen. Das können Schritt-für-Schritt-Anleitungen für eine Technik ebenso sein wie Vorlagen mit Anleitungen für Boxen, besondere Karten und viele weitere Ideen. Außerdem wird es immer wieder auch Challenges sowie Shop-Vorstellungen geben.
Das tollste daran: Es geht bereits dieses Wochenende los! Am 31. Oktober 2009, pünktlich um 00.00 Uhr geht das Stempeleinmaleins an den Start. Ich hoffe, Ihr seid alle mit dabei!
Schaut unbedingt auch auf den Blogs der anderen Mitglieder vorbei - einige sind bereits sehr bekannt in Blogland. Umso mehr fühle ich mich geehrt, dabei sein zu dürfen. Links zu ihren Blogs findet Ihr in der Sidebar des Stempeleinmaleins.

I hope you didn´t get bored visiting my blog. I had some problems with my camera and computer - they didn´t like each other anymore. Hope we got this fixed now.
But I want to let you know some wonderful news:
JayJay contacted me. She had the wonderful idea of "Stempeleinmaleins" and asked me if I want to be in the team. You have to know that there aren´t any tutorial websites in german languages yet and this is what we want to do with Stempeleinmaleins. There will mostly be a short english description as well so it will be worth looking at even if you aren´t german. Every week we will show a new project or technique including all step-by-step instructions needed to make this project yourself. There will also be a challenge every now and then and we will tell you about german shops we love to shop at.
The best part of it: we will start the coming weekend! Saturday, 31th of october 2009, exactly at 00.00 we´ll do our very first posting. I hope you all come to have a look!
Please have a look at the other team members´ blogs as well. Some of them are really good known in blogland yet - the more I feel honored to be in the team. You´ll find their blogs in the sidebar of Stempeleinmaleins.

Freitag, 23. Oktober 2009

Freitag "zum Fürchten"



Wunderschönen Freitag Euch allen! Schön, daß Ihr vorbeischaut. Und keine Angst - ich möchte keinem das Fürchten lehren!
Halloween ist nur noch eine Woche entfernt. Höchste Zeit, Euch neben den Karten und Geschenktaschen zu diesem Tag, die wir Euch auf dem Belles´n´Whistles Blog schon gezeigt haben, auch noch diese tolle Dekoidee zu zeigen. Ihr könnt es in die Mittes des Tisches oder auf das Halloween-Büffett stellen, es draußen vor der Tür neben dem leuchten Kürbis platzieren oder es auch mit leckeren Süßigkeiten füllen und jemandem schenken.
Bestimmt habt Ihr solche "Besen" bereits gesehen. Normalerweise werden dafür amerikanische Lunch-Bags verwendet. Diese sind aus brauem Papier und haben einen Boden. Leider konnte ich so etwas bei uns nicht finden - sie waren alle flach. Also habe ich über eine Alternative nachgedacht und bin dann auf die Box in a bag gekommen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier.
Ich habe die Maße etwas verändert um den Besen nicht zu klein werden zu lassen. Das Papier für die Box habe ich 4 3/4" x 4 3/4" groß geschnitten, der Streifen zum Umwickeln war dann 6 x 12" groß. Diesen Streifen habe ich in 1 cm breite Streifen geschnitten, allerdings NUR bis 1" vor dem Ende. Es war also immer noch ein einziges Stück Papier. Anschließend habe ich es um die Box geklebt.
Ich habe die Tasche dann mit Küchentüchern ausgestopft - Ihr könnt auch Süßigkeiten verwenden -, einen Stock hineingesteckt und den Besen mit einem schönen Band verschlossen.
Ich habe wieder die Little Witch With Broom von Belles´n´Whistles verwendet. Sie ist so süß und aus Mangel an Gelegenheit werde ich sie jetzt dann wohl längere Zeit nicht mehr benutzen können. Nur das Gesicht und die Hände sind coloriert, für den Rest habe ich die Technik des Paper Piecings angewandt - sogar auf den Haaren. Für ihr Kleid habe ich ein süßes Papier mit Spinnenwebenmotiv verwendet, für den Rest einfarbigen Cardstock:

Happy Friday to all of you! Thanks for popping by. And don´t worry - I don´t really want to fright you! LOL
Halloween is only one week away. At the Belles´n´Whistles blog we´ve shown you so many beautiful Halloween cards and gifts and treats. For today I also want to show you how to use this cute Little Witch With Broom stamp for a quick but beautiful Hallween decoration. You can use it as a center piece on your table, put it in front of your door next to Jack-o-lantern or fill it with some yummy candies and give it to someone special.
Many of you might have seen those brooms before. They are usually made using some lunch bags from brown paper. As some of you might know do I live in Germany. Our lunch bags are made from white paper and are flat so they weren´t good to use for this project. I thought about an alternative - and came up with the "box in a bag". A step-by-step tutorial on how to make these can be found here. The only thing I changed was the size. I made my paper for the box 4 3/4" big and then scored it at 1". My paper for the bag was 12" x 6" big. This gave my broom a nice size. I then cut the 12" x 6" piece in vertical strips of 1/4" ONLY cutting until 1" before end of paper. So it still will be one piece of paper. Then I glued it around the box.
I filled the bag with some paper tissues - you also can use candies here - and placed a wooden stick in the middle. Then I closed the bag with a nice ribbon.
As I mentioned did I use Little Witch With Broom here. But the only thing I colored in was the face and her hand. For the rest I did some paper piecing. Even the hair is paper pieced. I used some nice paper with a spiderweb design for her dress and some solid colors for the other pieces:



Anschließend habe ich den Stock mit einigen Halloween-Texten, einer großen Blume und etwas künstlichen Spinnenweben verziert.

Afterwards I´ve decorated the stick with some halloween-ish sayings, a large flower and also some spiderwebs.



Außerdem habe ich diesen "Besen" für die neue Challenge bei Stampavie and More gemacht, die das Thema Halloween haben.
Zum Schluß möchte ich Euch noch daran erinnern, daß Ihr noch bis Sonntag Zeit habt, um Euch für Jacque´s tolles Candy einzutragen. Viel Glück allen!

I also made this project for the new challenge over at Stampavie and More where they have the theme Halloween.
At the end I want to remind you that you have until sudnay evening to enter Jacque´s wonderful candy! Hurry up and good luck to all!

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Whiff of Joy challenge # 52 - Gastdesigner



Es ist meine zweite Woche als Gastdesigner bei Whiff of Joy - und diesmal gibt es diesen tollen Sketch von Heather:

It´s my 2nd week at a guest designer over at Whiff of Joy - and this time Heather created this wonderful sketch:



Ich habe "Melinda schickt Küsschen" verwendet und die ganze Karte in Erdtönen gehalten. Die Herzchen sind mit lime-grünen Stickles verziert, auf den Flügeln befindet sich etwas irisierender Glitzer. Ich habe mich ein wenig angestellt als es darum ging, die Kreise auf der Karte unterzubringen - aber sie sind da, wenn auch in etwas abgewandelter Form.
Der Spruch ist von Stampin´Up, die Papiere von Prima.

I used "Melinda schickt Küsschen" and went with earthtones for my card and to color the image. I´ve put some lime green Stickles on the little hearts and the wings are decorated with some shimmer as well. I was struggling a bit with the circles on the layout - but they are here, even if I changed them a bit.
Saying is by Stampin´Up, papers are by Prima.

Whimsical Scraps and Bugs Celebration Challenge # 2



Bei Whimsical Scraps and Bugs hatten wir, passend zur zweiten Geburtstags-Challenge, dieses Bild als Inspiration zur Vorgabe:

At Whimsical Scraps and Bugs we had this picture given to inspire you for your project for our second birthday challenge:



Mir kam sofort die A Child´s Year Cartridge in den Sinn. Mit einem weißen Gelpen habe ich dann noch ein paar Hightlightes auf das Motiv gesetzt. Und natürlich sollte die Karte auch fröhlich wirken, daher habe ich mich für helles Gelb und grün entschieden. Der Text ist mit dem Dymo gemacht, die Blume ist ein die cut von Spellbinders.

The first thing that came to my mind when I saw this pictures was to use "A Child´s Year" cartridge. I highlightes the image with a white gel pen. And since I wanted this card to look happy as well I decided to use some light yellow and green papers. The sentiments were made using a Dymo, flower is made with a die cut by Spellbinders.

Dienstag, 20. Oktober 2009

Dutch Dare # 62, A Spoon Full Of Sugar # 74 and something sweet



A Spoon Full Of Sugar hat diesen Sketch für die Challenge # 74 ausgewählt:

A Spoon Full Of Sugar created this sketch for their new challenge # 74:



Und dann bin ich auf den Dutch Dare Challenge Blog aufmerksam geworden - wahrscheinlich bin ich ein totaler Spätzünder dort, denn sie haben bereits die 62. Challenge. Diesmal mit folgendem Rezept: 2 Motivpapiere, 2 Cardstocks, 2 Blumen, 2 Brads und 2 Glitzersteine oder Knöpfe. Hinzugefügt werden darf nach Lust und Laune.

And then I found a "new" challenge blog: Dutch Dare. Well, it´s only new for me I guess because they just posted their challenge # 62. It´s a recipe: 2 patterned papers, 2 cardstocks, 2 flowers, 2 brads and 2 gemstones or buttons. You can add more if you have any room left.

Und dann möchte ich Euch noch etwas von einem tollen Candy erzählen. Jacque, das neueste - nun ja, sie ist doch schon etwas dabei - Mitglied des Belles´n´Whistles DT macht heute ihren ersten Post auf dem Belles´n´Whistles Blog. Und aus diesem Anlaß hat sie ein tolles Candy für Euch zusammengestellt:

And I also want you to know about a beautiful candy. Jacque, the newest member - okay, it´s some time ago that she joined us - at Belles´n´Whistles DT made her very first post on the Belles´n´Whistles blog today and to make it a special one for you as well she created a beautiful candy for you:



Und wenn Ihr rausfinden wollt, wie ihr das gewinnen könnt, müßt Ihr Euch Ihren Post auf dem Belles´n´Whistles Blog ansehen. Viel Glück!

If you want to know how to win this candy you have to head on over to Belles´n´Whistles blog and see her original posting. Good Luck!

Montag, 19. Oktober 2009

Magnolia-licious october and Roses On Paper # 23



Roses on Paper hat für seine Challenge # 23 ebenfalls das Thema "Halloween" gewählt. Zumindest konnte ich meine Halloween-Stempel dann wirklich gut verwenden.
Und bei Magnolia-licious ist das Thema für Oktober eine "Easel-Karte" zu gestalten. Eine Anleitung wie das geht gibt es dort natürlich auch. Die - freiwillige - Zusatzaufgabe ist dann, die Karte auch noch monochrom zu halten.
Das besondere an dieser Karte ist, daß man sie, obwohl sie ganz flach im Kuvert versendet werden kann, aufstellen kann. Auf dem ersten Bild könnt Ihr sie aufgestellt sehen.
Ich habe die süße Hexe von Magnolia verwendet und auch der Spruch und der Kürbis innen sind von Magnolia. Die süße Halloween-Schnecke ist von LeLo. Alle Papiere sind von DCWV.
Oh, und muß ich erwähnen, daß das monochrome Farbthema mir sehr entgegen kam... ;o)

Roses On Paper has also choosen the Halloween-theme for their challenge # 23. So I really am able to use my Halloween stamps this year!
At Magnolia-licious the october dare is to make an "easel card". Of course they have also a how-to tutorial posted on their blog. The - optional - extra was to make your card monochrome.
What makes this card so special is that it can stand up - allthough you can fold it completly down and mail it in a normal envelope. On the pic above it is standing up.
I used this cute witch by Magnolia - and also the sentiment and the pumpkin on the inside are by Magnolia. This cute little Halloween snail is by LeLo, all papers are by DCWV.
Oh, and do I have to mention how much I loved the monochrome extra... ;o)

Auf dem nächsten Bild sieht man nur die Vorderseite der Karte:

On the next pic I am showing the front only:



Und hier dann noch eine Komplett-Aufnahme der Innenseite:

And this is the complete inside:

Cupcake Craft Challenge # 62 DT card, Cuttlebugspot monochromatic and Stamp With Fun # 29



"Things that go bump in the night" ist das Motto der Cupcake Craft Challenge # 62. Keine Angst, diese Kreaturen werden Euch nichts tun. Aber wir möchten sie gerne auf Euren Halloween-Karten sehen. Zu gewinnen gibt es diesmal einen tollen Preis von Jeanette, einer freien Stampin´Up Demonstratorin, die gleich zwei Stempel-Sets von Stampin´Up zur Verfügung stellt.
Auf meiner Karte macht sich die süße kleine Hexe von Belles´n´Whistles, designed by Elisabeth Bell, auf in die Nacht und die Jagd nach Süßem. Ich habe die Karte monochrom in verschiedenen Braun-Grau-Tönen gehalten. Der "Text" ist aus messingfarbenen Metallplättchen, in die die Buchstaben eingeprägt sind. Der craftfarbene Cardstock hinter dem Motiv ist mit der Cuttlebug und dem Spinnennetz-Folder geprägt.

Außerdem möchte ich meine Karte für die Stamp With Fun Challenge # 29 "einreichen", die ebenfalls das Thema Halloween haben sowie den Cuttlebugspot, die das Thema "monochromatic" gewählt haben.

"Things that go bump in the night" is the dare we have for you this week over at Cupcake Craft Challenge. No need to be scared! Just put them on your Halloween cards for us. This week´s prize is offered by Jeanette, a independent Stampin´Up demonstrator. She is offering two stamp sets by Stampin´Up.
I once again used this cute little witch by Belles´n´Whistles, designed by Elisabeth Bell and sent her out in the night to get herself some sweet treats. I did a monochromatic card using browny greyish colors. "Saying" is made with metall plates in which the letters are embossed in. The craft colored cardstock is embossed using the Cuttlebug and the spiderweb embossing folder.

I also want to submit this card to challenge # 29 over at Stamp With Fun where they also have the theme Halloween and for the Cuttlebugspot, where they´ve chosen "monochromatic" as their challenge´s theme. Miss you girls!

Sonntag, 18. Oktober 2009

Sketch Saturday # 73 und Stamp With Us recipe



Bei Sketch Saturday gibt es diesmal diesen Sketch für uns:

At Sketch Saturday they´ve created this sketch for us:



Und bei Stamp With Us gibt es ein Rezept: 3 Motivpapiere, 3 Brads, 3 verschiedene Stempel und 3 verschiedene farbige Cardstocks. Puh, ganz schön viel!
Mir fiel mein "Winterpost"-Set von Stampin´Up in die Hände und daher habe ich mich diesmal mit einer "non-cute" Karte versucht. Ich hoffe, sie gefällt Euch trotzdem. Ich mag sie und vor allem die Farbkombi.

And over at Stamp With Us they have a recipe for us: 3 patterned papers, 3 brads, 3 different staps and 3 colors of cardstock. Pooh, that´s quite a lot!
I struggled over my winterpost stamp set by Stampin´Up and so I decided to try a non-cute card today. I hope you like it tough - I do. And I totally love the color combo.

Und nun möchte ich Euch noch die Karte zeigen, die ich meinem Mann zu unserem 7. Hochzeitstag heute gemacht habe - hurra, wir haben das verflixte 7. Jahr hinter uns! Ebenfalls non-cute, er ist ja schließlich ein Mann!LOL
Die Good-for-a-kiss-Tickets sind in einem kleinen Klarsichtbeutel, der oben festgenäht ist. Nicht meine Idee, sondern aus einem Buch von Papercrafts, aber ich finde sie echt toll, nicht nur für Gutscheine! Er hat sich auf jeden Fall total gefreut.

And at the end of this post I want to show you this card I made for my hubby because it´s our 7th wedding anniversary today - yeah, we made that 7th year!
It´s a non-cute card as well - he´s a man...!LOL
The tickets are placed in a small cellophane bag that I sewed on the card. Not my idea but it´s something I saw in a book from Papercrafts. I really like this - not only for tickets! And hubby really loved that card.

Stamptacular Sunday # 29



Auf einer Reise durch Blogland habe ich heute eine wunderbare Idee für eine Box mit Kerzen gefunden. Ich habe entschieden, den Link zu dem Blog zu posten, auf dem ich so eine Box entdeckt habe. Zebiline hat dort einen Link zu dem Blog, auf dem sie die Idee entdeckt hat etc. Das kann aber etwas dauern...
Eigentlich handelt es sich um eine Schachtel mit Fenster, die mit zwei bestempelten Kerzen gefüllt ist. Und da das Thema bei Stamptacular Sunday diesmal "SPOOKtacular" heißt, ist mein ganzes Projekt Halloween-isch. Ich finde, das ist auch eine tolle Idee für eine Halloween-Einladung.
Hier ist noch eine Nahaufnahme der Kerzen - der Stempel ist von Stampin´Up:

On a journey through blogland I went on today I found this beautiful idea of a box filled with candles. I decided to post a link to the blog I found a box like this first. Zebiline than has a link to the box she got the idea from etc.
It´s a quite simple box with a window that is filled with two candles I stamped on. And since this week´s theme over at Stamptacular Sunday is called "SPOOKtacular" I made my project made this Halloween theme. I think this would also make a cute invitation to a Halloween party.
And here is a close up of the candles - the stamp is by Stampin´Up:



Es ist das erste Mal, daß ich auf Kerzen gestempelt habe - aber ich bin begeistert! Verstehe gar nicht, warum ich davor so viel Angst hatte.
Leider sind auch heute die Lichtverhältnisse nicht so toll - und dementsprechend schlecht sind die Fotos. Sorry!

It´s the very first time I stamped on candles - and I am totally excited about it! I really was scared of this idea and of what could go wrong but I was totally wrong with this.
Sorry for that bad picture again - seems like day light isn´t coming throug today. I am really sorry!

Freitag, 16. Oktober 2009

Friday Sketchers# 74 und Daring Cardmakers



Bei den Friday Sketchers gibt es diesen absolut genialen Sketch für die Challenge # 74:

At Friday Sketchers they have this really georgeous sketch up for their challenge # 74:



Und bei den Daring Cardmakers wird diese Woche gesungen: "I can see clearly now...". Nein, der Regen ist leider immer noch da, aber sie wollen etwas durchsichtiges auf den Karten. Gerne, aber probiert das mal zu fotografieren!LOL
Es schnee-regnet immer noch, also habe ich mich zu einer weiteren Winterkarte inspirieren lassen. Das Motiv ist von Whiff Of Joy, der Spruch von Studio G und die Papiere aus dem Signature Stack von My Mind´s Eye. Um das Thema "durchsichtig" mit einzubringen, habe ich eine große Schneeflocke (links vom Motiv) sowie drei kleine Schneeflocken (auf den Blüten) mit meiner Cuttlebug ausgestanzt. Dann habe ich sie mit etwas weißem StazOn und irisierendem Glitter verziert.

And the Daring Cardmakers are singing for us this week: I can see clearly now... No, the rain´s still here but they want to have something clear on our cards. Those transparencies are a lot of fun to play with - but have you ever tried to get them on your photo?LOL
It´s still snowing here. Actually it is more and more turning into rain, but it still inspired me to make another winter card. The image is by Whiff of Joy, saying by Studio G and papers by My Mind´s Eye. To use the dare of something clear I created a big (left to the image) and 3 small snowflakes (on top of the flowers) using my Cuttlebug. I´ve added some white StazOn and shimmery glitter to them.

Stampin for the weekend # 20 und Just Magnolia # 27



Stampin for the weekend hat diesen Sketch für die Challenge # 20 ausgewählt:

Stampin for the weekend picked this sketch for their challenge # 20:



Und bei Just Magnolia heißt es diesmal "bright and zingy". Ähh, also wenn mein Online-Wörterbuch zingy richtig übersetzt hat, bedeutet es soviel wie fröhlich, also hell und fröhlich dann.
Mit all den fallenden Schneeflocken draußen - ja, Schnee! - war mir nach einer Weihnachtskarte. Und da kam mir der kleine und fröhliche (!) Weihnachtself von Magnolia in den Sinn. Statt der gestempelten Glocke an der Mütze habe ich ein echtes kleines Goldglöckchen befestigt. Ich habe ihn auf den Tag gesetzt. Der Tag ist in Teilen vom Design her von einem SU Blog "geklaut". Ich kann das Original aber nicht mehr finden... Also entschuldigung, daß ich hier keinen Namen des Ideengebers nenne. Die Stempel sind dann also von Stampin´Up, die Papiere von Imagine That.

And at Just Magnolia they named their new challenge "bright and zingy". I hope my online dictionary translated zingy right and it means something like happy...?
With all the snowflakes falling outside - yes, snow! - I was in the mood for a christmas card. And I had to think of this cute and happy (!)little elf by Magnolia. I replaced that little bell on her hat with a little real one. I sat her on a tag. This tag is in parts covered from a tag a SU demonstrator showed on her blog. I am sorry I can´t find the original pic anymore and so I can´t give credit here. Stamps are by Stampin´Up, papers by Imagine That.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Hanna and Friends # 14, Cute Card Thursday # 82 und Charisma Cardz # 41



So, dies ist eine Karte, die ich für 3 Challenges gebastelt habe:
1. Bei Cute Card Thursday heißt das neue Thema Spuk-Fest, genau, gemeint ist Halloween.
2. Charisma Cardz hat die Parole "Distressing" ausgegeben.
Und als drittes gibt es bei Hanna And Friends diesen Sketch:

This is a card I made for 3 challenges:
1. At Cute Card Thursday they have called the new challenge "Spook Fest", yes, it means Halloween.
2. Charisma Cardz wants us to add distressing.
And as the 3rd challenge I used this sketch from Hanna And Friends:



Also, ehrlich gesagt bin ich ja nicht so die "Bunte", und von den Halloween-Farbkombis habe ich jetzt genug. Darum und auch weil es so gut zum Thema Distressing paßt ist meine Karte etwas vintage angehaucht. Der Stempel ist von Magnolia, die Papiere von My Mind´s Eye und DCWV und der Text ist von Studio G. Spooky ist diese Karte vielleicht nicht unbedingt, aber das Motto "too cute to spook" paßt auf jeden Fall.

As you might have realized I am not one of those "colorful" crafters and I have the feeling that I´ve made enough of those typicall Halloween colored cards. Because of that and the fact that it matches the distressing theme I gave my card a little bit of a vintage look. The image is by Magnlia, papers by DCWV and My Mind´s Eye and the saying is by Studio G. Probably this card can´t really be called spooky but "too cute to spook" is something it matches for sure.

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Stampavie and more challenge # 65 und Simon Says...Sketch by Domi



Stampavie and more hat für die Challenge # 65 das Thema Weihnachten gewählt. Nachdem es heute bei uns hier in Bayern sogar schon geschneit hat ist das genau das richtige!
Und Simon Says... hat diesmal einen tollen Sketch:

Stampavie and more has picked "christmas" as their theme for this week´s challenge # 65. Since it was snowing here in Bavaria this morning - just a tiny little bit - this is the perfect theme for today!
And Simon Says... has a great sketch for their new challenge:




Dieses kleine Sarah Kay Mädel wollte ich schon seit langem colorieren - heute hatte ich dann endlich die Gelegenheit dazu. Da ich das Motiv nicht rund ausschneiden konnte und die Karte dann links so "nackig" aussah, habe ich den Sketch etwas abgewandelt und noch den Kreis hinzugefügt. Der Stempel ist Noel Eve von Sarah Kay by Stampavie, die Papiere sind alle aus dem Signature Stack von My Mind´s Eye, der Text ist von Stampin´Up.

I wanted to color this little Sarah Kay cutie since ages - and it was perfect for today´s card. Since I didn´t want to cut out the image in a round shape but the upper left of my card looked quite naked with only the label shape I changed the sketch a bit and added the circle. Papers are by My Mind´s Eye, saying by Stampin´Up.

Sketch Saturday # 72 und Papertake Weekly - the dark side



Der aktuelle Sketch von Sketch Saturday sieht folgendermaßen aus:

This is this week´s sketch over at Sketch Saturday:



Und bei Papertake Weekly heißt es diesmal "the dark side". Klar, daß die dunkle Seite hier nichts mit Star Wars zu tun hat sondern für Halloween steht.
Ich habe Edwin als Mumie von Magnolia verwendet. Viel zu colorieren gibt es da ja nicht. Der embosste Hintergrund, eine der Lagen hinter dem Motiv sowie die kleinere Lage der Blüte sind aus silberfarbenem Spiegelkarton gestaltet. Leider sehr schwer zu fotografieren weil sich ja immer alles drin spiegelt. Den Text habe ich in einen silbernen Metallrahmen gesetzt, der Grabstein und die Fledermaus sind Cuttlebug-Stanzformen.

And at Papertake Weekly they want to see the dark side of us. Sure, this has nothing to do with Star Wars but with Halloween.
I used Edwin as mummy by Magnolia. There isn´t much to color with this stamp. The embossed background, one of the layers behind the image and also the smaller layer of the flower are made from a silver mirror cardstock. Hard to get a pic of because it reflexes whatever is around. I placed the sentiment in a silver metall rim, the gravestone and the bat are made using a cuttlebug die.

get well wednesday - Gute Besserung Set



Schönen Mittwoch Euch allen! Ich hoffe, es geht Euch prima. Aber leider weiß ich momentan von so vielen Leuten, die entweder krank sind oder krank waren - auch in unserem Team -, daß ich mir gedacht habe ich sende ein paar Gute-Besserung-Wünsche aus ins www. Und gleichzeitig möchte ich Euch zeigen, wie Ihr jemandem auf einfachem aber schönem Weg zeigen könnt, daß Ihr and ihn denkt und ihm eine schnelle Genesung wünscht. Also habe ich ein kleines Set mit ein paar Dingen, die jeder der gerade nicht so fit ist sicher gut brauchen kann, gebastelt - alles unter Verwendung von Belles´n´Whistles-Stempeln. Das Set besteht aus einem Teebeutel-Halter, einem Umschlag für ein Päckchen Instant-Suppe (sicher nicht so gut wie der hausgemachte Hühnersuppe von Oma aber sicherlich auch willkommen) und zu gutere Letzt ein hübsches Cover für ein Päckchen Papiertaschentücher.

Happy wednesday everyone! I hope you are all feeling wonderful. But I know of so many people that are or have been sick at that time of year - also in our team - that I thought I would send out some get well wishes to all of you. And also want to show you an easy way to show someone that you care about him and are wishing him a speedy recovery. So I have created a little set with a few things everyone who´s not doing well will enjoy for sure. It includes a tea bag holder with some yummy tea, a sleeve filled with a package of instanst soup (for sure not as good as the real chicken soup from granma but it will be appreciated as well) and at least a cute looking cover for a box of tissues.

Uns so sieht alles geöffnet bzw. herausgezogen aus:

This is, how it looks opened or pulled out:



Hier könnt Ihr den "Suppenumschlag" näher sehen.
Ich habe "Tania Baking" (hier in meinem Shop) verwendet - man weiß ja nicht, worin sie da wirklich rührt. Könnte doch genausogut auch eine feine Suppe sein, oder?

This is a close up showing the sleeve for the soup.
I used Tania Baking on this one because you don´t know what she´s really stirring in. Might be a good soup as well.



Das ist die Taschentuch-Verpackung. Als Ihr Euch das allererste Bild angesehen habt - ist Euch da aufgefallen, daß irgendetwas mit den Stempeln anders ist als gewohnt? Ihr habt Recht!LOL
Ich habe hier einen Teil des Stempels "Teddy Bear Picnic" (hier zu bekommen)verwendet. Er ist wirklich sehr groß, aber genau das macht ihn ideal dafür, nur Teile davon zu verwenden. Nachdem ich die Tinte auf den Stempel aufgetragen hatte, habe ich sie von der Partie über ihrer Stirn und auch vom Keks, den sie normalerweise in der Hand hält, wieder entfernt. Nach dem Stempeln habe ich dann den Löffel und das Häubchen mit der Hand hinzugefügt. Nun sieht es so aus, als ob die kleine Krankenschwester gerade Medizin verteilt.

Here you can see the tissue holder. When you looked at the first picture - did you realize that there seems to be something different with the stamps? You are right!LOL!
For this one I used a part of the Teddy Bear Picnic stamp. This is a huge stamp but exactly because of this it is wonderful for only using parts of it. When inking up the stamp I removed the ink from a part of her head and also from the cookie she is originally holding in her hand. After stamping I hand drew the spoon and the thing with the red cross on (really don´t know the english word for that!LOL). So now she´s looking like a little nurse giving out some medicine.



Und zum Schluß habe ich noch eine Nahaufnahme des Teebeutel-Halters. Auch hier habe ich den Stempel etwas verändert. Es ist "Lemonade Anyone?" (hier zu bekommen) und habe die Farbe von dem Krug und den Gläser, die sie eigentlich serviert, entfernt. Stattdessen habe ich eine dampfende Tasse heißen Tees auf das Tablett gestellt. Die Anleitung für den Teebeutel Halter gibt es hier.

And last but not least a close up of the tea bag holder. Even here I changed the stamp a bit. I used Lemonade Anyone? here and removed the ink from the glasses of lemonade she is normally going to serve. On their place I stamped this cup of hot tea. Can you see it steaming? Instructions on how to make the tea bag holder can be found here.

Whiff of Joy challenge # 50 - Gast-Designer



Habe ich euch eigentlich erzählt, daß ich die nächsten vier Wochen Gast-Designer bei Whiff of Joy Challenge sein darf? Wenn nicht, dann bin ich stolz auf mich, daß ich dieses "Geheimnis" so lange gehütet habe!LOL Und nun ist endlich die erste Challenge da, für die ich eine Karte als Gast-Designer machen darf. Das Thema lautet "Die Cuts" und genau, Ihr sollt Stanzformen verwenden.
Ich habe mich Stanzformen-technisch gleich total verausgabt: die Kreise, glatt und gewellt, sind Nestabilities, der große Schnörkel ist von Sizzix, die Schneeflocke mit den veschiedenen Lagen ist ebenfalls von Spellbinders und die kleinen Flocken sind ein Stanzer von Stampin´Up. Aufgabe erfüllt, würde ich mal sagen, oder?LOL
Der süße Stempel ist natürlich von Whiff of Joy und heißt "Lizzie". Die Fellränder an Mütze und Mantel habe ich dick mit Samtpuder bestreut - hier ist nochmal der Versuch, dies genauer für Euch auf Foto zu bannen:

Did I tell you that I won a 4 week guest DT spot at Whiff of Joy Challenge? If not, I am proud of myself for keeping this "secret" so long!LOL And now the first challenge I designed a card for as a guest designer has arrived. We have "die cuts" as our theme and yes, you should use these on your card.
I went crazy with my die cuts and used a bunch of these on my card: the circles, normal and scalloped, are Nestabilities, the big flourish is by Sizzix, the layerd snowflake is from Spellbinders also and the little flakes are made using a stamp and punch by Stampin´Up. Goal reached, right? LOL
Of course this cute stamp is by Whiff of Joy and is called "Lizzie". I covered the fur on her hat and coat with a thick layer of velvet powder - here´s another pic where I tried to show this: