Freitag, 21. Juli 2017

Kaffee für Vildastamps


Hallo Ihr Lieben!
Wie jeden 21. eines Monats darf ich heute wieder etwas auf dem Blog von Vildastamps zeigen. Und mein erstes Werk heute ist diese Kaffeekarte.

Hello everyone!
As every 21st of a month I am sharing somethings over at the Vildastamps Blog today. And my first project is this coffee card.

Ich habe ein braunes Designpapier mit Muster für den Hintergrund gewählt und dort auch ein Doily untergebracht. Da ich etwas mehr dunkle Farbe im Hintergrund wollte, habe ich ein Stück schwarzes Cardstock am Rand gestanzt und schrag auf die Karte geklebt. Das Wort energy steckt in einem Plastiktab, das ich gerade zur Hand hatte. Und der Pfeil verbindet energy mit dem Kaffee...
Die Buchstaben für das Wort Coffee sind ausgestanzt, mit weiß habe ich Highlights gesetzt und dann alles mit Glossy Accents überzogen.
Hinter dem Kaffeebecher habe ich noch einen weißen Schnörkel aufgeklebt, der wie aufsteigender Dampf aussieht.

I went with a brown designer's paper in the background and also added a doily here. Since I wanted some more dark here I've punched the edge of some black cardstock and put it turned a bit onto my background. The word "energy" is put in a foil tab I had lying around and the arrow clip connects the energy with the coffee cup...
The letters for the word coffee are die cut, then highlighted using a white gelly pen and then covered with Glossy Accents.
Behind the coffee cup I've glued a flourish cut from white cardstock that looks like steam.


Hier ist Kaffeebecher. Er ist aus dem Stempelset Coffee Kit. Ich habe den Deckel sowie den Sleeve - gibt es dafür ein deutsches Wort? - ein zweites Mal abgestempelt und coloriert. Den Sleeve habe ich anschließend durch meinen Paper Crimper gedreht, so sieht er etwas aus, wie aus Wellpappe. Den Sleeve habe ich dann mit 3D Tape auf den Becher geklebt. 
Der Text ist aus einzelnen Buchstaben gestempelt und dann bannerförmig zugeschnitten quer über den Becher geklebt.
Das nur dezent gemusterte Designpapier im Hintergrund habe ich mit dem Scrap &  Mixed Media Kit 2 bestempelt. Der Stempel erinnert mich so toll an die Ränder, die Kaffeebecher auf dem Tisch hinterlassen können.

Here's the coffee cup. It's from the Coffee Kit stamp set. I've stamped the lid and sleeve a second time and colored those in. Then I've run the sleeve through my paper crimper so it looks a bit like made from corugated paper. Then I've glued the sleeve onto the cup using 3D tape.
The text is stamped using single letter stamps and then I've cut it in a banner shape and glued across the cup.
The only slightly patterned paper is decorated using one of the stamps from the Scrap & Mixed Media Kit 2. It reminds me of the brims a coffee cup can leave on a table.


Den Deckel des Bechers habe ich komplett abgeschnitten, beide Deckel mit 3D Tape aufeinander geklebt und dazwischen ein Stück weißen Cardstock geklebt, den ich in etwa in der Form des Bechers, nur schmäler, zugeschnitten habe. Darauf kam, wieder aus einzelnen Buchstaben, der Text "der hier geht auf mich". Es ist quasi ein Kaffee-Gutschein. 
Den Becher habe ich wieder mit 3D Tape auf die Karte geklebt, das Tape nur außen am Rand aufgebracht. So kann der Gutschein einfach herausgezogen werden.

I've cut off the lid of the cup completly, glued both lids together using 3D tape, putting a piece of white cardstock inbetween. Then I've cut the white cardstock more or less in the shape of the cup, cutting it just smaller. On top of that I've put the text using single letter stamps again to make it a voucher for a cup of coffee.
The cup itself is once again glued to the card using 3D tape, applying it only to the edge of the cup. So the voucher can easily slid into the cup.


http://shop.textalk.se/en/article.php?id=16232&art=15879010 http://shop.textalk.se/en/article.php?id=16232&art=22112653

Donnerstag, 20. Juli 2017

DT-Call bei Noor!Design UK


Hallo Ihr Lieben!
Vor Jahren war ich ja mal im Noor!Design Deutschland Designteam, der deutsche Shop wurde dann ja aufgelöst und so gab es das Team so nicht mehr. Es war ein tolles Team und es hatte viel Spaß gemacht, mit den Produkten von Noor!Design zu arbeiten. Als dann ein DT-Call bei Noor!Design UK anstand, war ich zwar in Kontakt mit Tracy, aber dann stand unser Umzug an. Ich wußte im Vorfeld, dass ich monatelang kein Bastelzimmer haben und meine Bastelsachen größtenteils in Kartons zwischengelagert sein würden, und es war nicht abzusehen, wie lange. Darum habe ich mich damals entschlossen, mich nicht zu bewerben, denn ich konnte nicht garantieren, die Deadlines einhalten zu können.
Jetzt gibt es dort wieder einen DT-Call - und diesmal möchte ich mich unbedingt bewerben!

Hello everyone!
A few years I was a member of the Noor!Design Germany design team. Then the german shop was closed and the team wasn't existing like that anymore. It was a great team and I had so much fun using those dies, stamps and papers by Noor!Design. Then Noor!Design UK was having a DT call and I was in contact with Tracy but then we had a move coming our way. I already knew I would be without a craft space for months and all my stuff would sit in boxes in the basement, no chance of telling ahead for how long. So I decided not to apply because I couldn't tell if I really would be able to keep the deadlines.
Now there is a DT call again - and I don't want to miss this chance!

Für den Call soll man eine "Bewerbungskarte" machen, mit mindestens einer Stanze von Noor!Design. Da ich noch alle meine Stanzen aus der DT-Zeit hatte, war das für mich ein leichtes - die Auswahl, welche zu verwenden, fiel da schon schwerer! Aber letztendlich ist diese Karte entstanden.

You have to make a card to apply, using at least one die by Noor!Design. Since I kept all my dies and stamps from my time in their team this wasn't hard for me - it was way harder to decide which ones to use! But in the end I came up with this card.


Ihr kennt mich ja, zu bunt geht bei mir einfach nicht. Da das Motiv aber zumindst ein paar Farben brauchte - ich habe gleich die Chance genutzt und diese süße Tilda aus der letzten PopUp Box zu colorieren - ist mit meine Karte zumindest nicht rein blau-weiß geworden, nein, auch ein bisschen rot hat sich mit dazu gesellt. 
Das Motiv ist passend so zugeschnitten, dass der tolle verschnörkelte Rahmen dahinter passt. 
Übrigens, auch alle Papiere auf meiner Karte sind von Noor!Design. Die passen von Haus aus wunderbar zusammen.

You know me - I am not a fan of a lot of different colors on one creation. But since the image - I used the chance and inked up this Tilda from the latest PopUp Box - was asking for more than blue and white some red found the way onto my card.
The image was cut to fit onto this beautiful flourish frame.
By the way, all the papers used for this card are by Noor!Design as well. I love that they are planned to go great together.

Neben dem Motiv bzw. unter den Rahmen habe ich die Schmetterlingsbordüre gesetzt. Obenauf kam dann der Tag mit dem Umschlag, der herausgezogen werden kann. Er war im Original ein wenig lang, darum habe ich ihn kurzerhand gekürzt. 

To the right of the image and under the flourish frame I've added the butterfly border. Then I placed this slider tag on top of it. It was a bit too long for my card so I just made it shorter... ;)


Oben hatte ich zurest nur die Wolke angebracht, aber es fehlte Farbe. Darum  habe ich dieses Banner aus rot-weißem Designpapier ausgestanzt und aufgeklebt.

In the top left corner I only had the cloud first but I was missing some color there. So I've die cut the banner from red and white designer's paper and added it here.


Und hier möchte ich Euch nicht nur die Blumen zeigen, die ich als Deko auf die Karte geklebt habe, sondern auch den tollen Zaun. Der ist eigentlich aus einem maritimen Set, erinnert mich aber an diese alten Zäune, die früher um die Schrebergärten meiner Großeltern herum standen. Die habe ich schon als Kind geliebt - und darum darf mein Strandzaun auch auf nicht-maritime Karten! Für Halloween ist der bestimmt auch super.. ;)

And here I not only want to share the flowers I've added but also the beautiful fence. It's from a set of beach signs but it reminds me of those beautifully crooked fences my grandparents had around their vegetable garden and that I loved so much as a kid (and still do). So this beach fence can go onto any card of mine. Oh, and for sure it's also a great one for Halloween... ;)

Ich hoffe, meine Karte kommt an. Wenn Ihr Euch auch bewerben wollt, dann findet Ihr den Link oben im ersten Absatz des Posts. 
Alle geforderten Dinge wie Facebook, Instagram- und Pinterest-Account habe ich. Jetzt hilft nur noch Daumen drücken.

I tried to show my style with this card - yes, even if there's no cheesecloth on this one! Styles change and to me it is the most important to make the style match the dies and images used - a simply drawn image would get lost on a card like this one here. If you want to apply, too - the link is posted in the first part of this post.
I have active accounts on Instagram, Pinterest and Facebook and always stick to deadlines. I like to work ahead but am always open to re-schedule. The time on the Noor!Design Germany team was such a pleasure and from that time I have a lot of Noor! dies already. Most of them a little older but of course I wasn't able to resist all the new ones and bought some of those as well. 
I have been told I am an easy person to be in a team with, trying to help out when needed and of course enjoying some chatting around with other members, too!
All that's left know is keeping my fingers crossed.


Mittwoch, 19. Juli 2017

Eine See Through Card für Stamping-Fairies


Hallo Ihr Lieben!
Vor kurzem haben wir Euch ja die See Through Card beim Stempeleinmaleins vorgestellt. Ich wollte unbedingt noch eine mit Folie statt mit Transparentpapier probieren. Und die zeige ich heute auf dem Stamping-Fairies Blog.

Hello everyone!
A little ago we've been sharing the See Through Card over at Stempeleinmaleins. I really wanted to try one with transparency instead of vellum and so I am sharing this one today over at the Stamping-Fairies Blog


Für meine Karte habe ich - schon wieder - die Penguins in Paradise verwendet und diese Szene aus Palme, Pinguin und Wasserball gestempelt. Colorations-technisch war mir mal nach etwas Abwechslung, darum habe ich die Motive auf craftfarbenen Cardstock gestempelt und mit Prismacolors coloriert. Nicht, dass man von dem braunen Cardstock noch viel sehen würde, außer und am Sand. Aber es wirkt doch anders.

For this card I've used the Penguins in Paradise stamps - again - to stamp this scene of a palm, the penguin and a waterball. I felt like doing something different regarding coloring and so I've stamped the scene onto craftcolored cardstock and did the coloring using my Prismacolor pencils. Not that you see much of the brown cardstock anymore except for a bit at the sandy beach. But it still looks different.


Und hier seht Ihr den see through Teil meiner Karte. Ich habe hier einen Umschlag aus Folie aufgeschnitten und darauf den Hintergrund gestempelt. Auf dem Foto oben habe ich etwas helltürkisen Cardstock unter die Karte gelegt, so kann man den Effekt eventuell besser sehen. Je feiner der Hintergrundstempel, desto schöner der Effekt, finde ich. Darum habe ich hier den Roses All Over Hintergrundstempel verwendet und mit StazOn Soft Lilac aufgestempelt. Die Farbe ist schön dezent und trotzdem gut als lila erkennbar. 
Da sich der Pinguin am Strand doch etwas breit gemacht hat, habe ich hier oben noch ein Fähnchen mit einem Text aus dem Pinguin-Stempelset aufgeklebt.

And here you see the see through part of my card. I've cut an foil envelope here to fit my card and then stamped the background onto it. For the picture I've put some light turquoise carstock under my card so you might be able to see the effect a little better. The more detailed the background the nicer the effect, I think. So I've used the Roses All Over background stamp here and stamped it onto the foil using StazOn Soft Lilac. The color is really soft  but you can still see that it's purple instead of white.
Since the penguin used up quite some room at the beach I also added a little banner to the top of the card on which I've stamped a saying from the penguin stamp set.


https://www.stamping-fairies.de/product_info.php?products_id=2322&no_boost=1 https://www.stamping-fairies.de/montierte-stempel/mft/mft-penguins-in-paradise.html https://www.stamping-fairies.de/montierte-stempel/mft/mft-rose-all-over-background.html

Dienstag, 18. Juli 2017

Eine Baby-Box für Kulricke


Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Kulricke Blog diese Baby-Box für einen Jungen.

Hello everyone!
Today over at the Kulricke Blog I am sharing this baby box for a little boy.

Die Box ist mit der Ü-Ei-Box Stanze gemacht. Sie hat eine tolle Größe und es passen prima z. B. ein paar Babysöckchen, zusammen mit Geld, hinein. Ich habe die Box aus hellblauem Cardstock gestanzt. Um sie zu verschließen, habe ich durch das Euroloch, das die Box gleich mitstanzt, etwas blaues Band gezogen, es mit weißem Garn zusammengebunden und einen kleinen, blauen Plastikschnuller mit angebunden.

The box was made using the Ü-Ei-Box die. This ist not only great for the surprise eggs it is designed to hold - the size is good and so it easily holds i. e. a pair of baby socks together with some money. I've die cut the box from light blue cardstock. To keep it closed I've put some blue ribbon through the whole the box die cuts, then tied it together with some white twine and also attached a tiny blue plastic pacifier to it.


Damit man schon mal einen Blick auf den Inhalt erhaschen kann, habe mit den Nesting Stitched Circles ein Fenster vorne in die Box gestanzt.
Zum Dekorieren habe ich den neuen Silhouette Stork verwendet. Er ist aus weißem Cardstock gestanzt und ich habe mit Copics die Beine, den Schnabel, den Beutel coloriert sowie ein paar schwarze Akzente ins Federkleid gemalt. So wirkt er gleich noch realistischer. Und weil er sicher schon einen weiten Weg hinter sich hat und nicht in der Luft hängen wollte, habe ich etwas Gras aus dem Sommer Set auf die Box geklebt, auf dem der Storch nun stehen kann.
Quer über die Deko - und ein wenig ins Fenster hineinragend - kam dann noch der Baby Text.

To allow a peek at what's inside the box I've used the Nesting Stitched Circles to die cut a window in the front of the box.
To decorate it I went with the new Silhouette Stork die. It's cut from white cardstock and then I used my Copics to color in the legs, beak, bag and also add a few accents to the feathers. Now it looks a bit more realistic and detailed. And since I'm sure this fellow already flew a long way and has no need to hang around in the more I've die cut some grass from the Sommer Set on which the stork is able to stand now.
Across the decorations - and going a bit into the die cut window - I've then added a die cut baby word.


Die Seiten der Box waren mir ein wenig nackig, ich wollte sie aber nicht mit Designpapier bekleben. Also habe ich einen passenden Text aus dem Gute Mix Stempelset auf alle 3 Seiten aufgestempelt und darüber sowie darunter noch ein kleines Herz gesetzt.

The sides of the box were a bit plain but I didn't want to cover them with designer's paper. So I picked a matching saying meaning "you are so cute", stamped it to all of the 3 remaining sides and then added a little heart above and under it.

https://www.kulricke.de/product_info.php?info=p483_ue-ei-box.html https://www.kulricke.de/product_info.php?info=p618_silhouette-stork.html https://www.kulricke.de/product_info.php?info=p433_-sommer-set--stanzen.html https://www.kulricke.de/product_info.php?info=p449_nesting-stitched-circle-stanzen.html

Montag, 17. Juli 2017

MFT-Sketch-Challenge #341


Hallo Ihr Lieben!
Die neuen Stempel und Stanzen von MFT haben ihren Weg zu mir gefunden - und ich habe ein paar davon benutzt, um den aktuellen Sketch der MFT-Sketch-Challenge umzusetzen.

Hello everyone!
The new dies and stamps by MFT found their way into my home - and I used a few of them to make a card folling their sketch challenge of this week.


Im Hintergrund habe ich den Abstract Background verwendet - weiß auf Aquarellpapier embosst und dann mit Distress Ink Mowed Lawn eingefärbt.
Das Aquarellpapier habe ich dann auf schwarzen Carstock geklebt, dessen oberen Rand ich mit einem der Scalloped Stitched Edges 2 verziert habe. Bei dem Sketch ist der oberen Rand gebogen, aber das hat bei mir einfach nicht gepasst und ich tue das unter künstlerischer Freiheit ab.
Für das untere, ebenfalls gebogene Element habe ich eine der Fringed Scalloped Borders benutzt.

In the background I used the Abstract Background - heat embossed onto watercolor paper using white embossing powder and then coloring in the paper with Distress Ink Mowed Lawn.
Then I glued the watercolor paper onto a piece of black cardstock on which I used one of the Scalloped Stitched Edges 2 on the top edge. I know, it is curved in the sketch but for my card it just didn't fit and I'd say it's just my way of interpretation.
For the lower, also curved element in the sketch I used one of the Fringed Scalloped Borders.


Der süße Hippo und sein gefiederter Freund gratulieren zum Geburtstag. Ja, man kann es erahnen, da ist wieder was versteckt... ;)
Oben am Tab habe ich eines der Interactive Labels aufgestempelt.

The cute Hippo and his feathered friend are bringing over some birthday wishes. And yes, you might already see it, there's more to this card again.... ;)
To the tab I stamped one of the Interactive Label stamps.


Und das zeigt sich, wenn man am Tab zieht. Ich habe wieder eine Surprise Shaker Card gemacht. Das eher "fade" Motiv, das zuerst zu sehen ist, macht Platz für diese Partyszene, die doch eher eines Geburtstages würdig ist.
Der Hippo hat sich einen Hut aufgesetzt und hält einen Luftballon aus dem Adorable Elephants Set. Das Banner ist aus dem Up in the Air Stempelset. Coloriert habe ich wie immer mit Copics.
Gefüllt ist der Shaker mit kleinen silbernen Perlen sowie Sternen und Luftschlangen aus dem Balloon Shaker Window and Frame Stanzenset.

And this is what you get once you pull that tab. I made a Surprise Shaker Card again. The quite simple image that is visible first is changing into this party scene, that's more suitable for a birthday card.
The hippo put on a party hat and is holding a balloon from the Adorable Elephants stamps set. The banner is from the Up in the Air stamp set. Again I've colored all image ins with Copics.
The shaker is filled with small silver pearls and some stars and streamers from the Balloon Shaker Window and Frame die set. 

Sonntag, 16. Juli 2017

Juli-Challenge bei AltairArt


Hallo Ihr Lieben!
Heute startet die neue Challenge bei AltairArt. Diesmal haben wir das Thema "mit floralem Stempel" für Euch. Und ich habe dazu diese Strohhalmtasche gemacht.

Hello everyone!
Today we are starting our july challenge over at the AltairArt Blog. Our theme this month is "with a floral stamp". And I made this paperstraw gift bag.

Die Tasche hatte ich im WWW gesehen, habe aber keine Anleitung dazu gefunden. Also habe ich sie kurzerhand nach meinen eigenen "Vorstellungen" gemacht. Ist gar nicht kompliziert. 
Die Tasche selbst habe ich aus einem Papier der Tears in the Rain Serie gemacht. Da die Papiere von AltairArt alle doppelseitig sind, sieht die Tasche auch innen schön aus. Außen habe ich die Seite mit dem Holzmuster verwendet, das grau-grün passt auch perfekt zu meinem Motiv.
Oben an der Tasche habe ich einen kleinen Tag angebracht, unten kam nur etwas Cheesecloth und Spitze zum Einsatz.

I've seen something like that online but wasn't able to find instructions so I just made it "my way". It's really not that complicated to make.
The bag itself ist made from a sheet from the Tears in the Rain Collection. Sind all papers by AltairArt are doublesided the bag also looks nice on the inside. Here I used the side with the wooden print on the outside. And the greyish green - or greenish grey - goes great with my image.
I've tied a little tag to the top of the bag and added some cheesecloth and lace on the rest of the bag.


Und das ist mein florales Motiv. Ich habe hier einen Layering Stamp verwendet und die Hortensie in grün begonnen und mit Lila weitergemacht. Die haben in echt ja auch so tolle Farbspiele. Die beiden Stiele habe ich einfach mit der Hand gemalt. Rund um das Motiv habe ich noch ein paar Glitzersteine verteilt.
Das Motiv selbst habe ich auf die rosafarbene Seite des Blue Monday/Wild Geese Papieres aus der Foggy Dew Collection gestempelt. Das hat ein zartes Pink mit weißem/beigfarbenem Muster und so wirkt die Blume noch lebhafter. Durch die helle Farbe des Papieres braucht man auch keine Angst haben, dass das Motiv nicht gut zu erkennen wäre.
Im Hintergrund habe ich noch einen Streifen des pinkfarbenen Bogens aus der Ever and Always Collection angebracht.

And this is my floral image. I used a Layering Stamp here and started the hydrangea with green and continued with purple ink. They have such wonderful color changes in real life, so why not bring that on the card? The stems have just been hand drawn. I also put some rhinestones around the image.
The image is stamped onto the pink side of the Blue Monday/Wid Geese paper from the Foggy Dew Collection. It's a soft pink with a white/cream pattern and that makes the flower look even more vibrant. And since the color of the paper is so soft you don't have to be afraid to not be able to see the image clearly.
In the background I also added a strip of the pink sheet from the Ever and Always Collection.


https://www.skarbnicapomyslow.pl/pl/p/Ever-and-always-Pink/5604 https://www.skarbnicapomyslow.pl/pl/p/AltairArt-Foggy-Dew-Blue-MondayWild-Geese/3932 https://www.skarbnicapomyslow.pl/pl/p/AltairArt-Tears-in-Rain-Are-you-lostSigns-of-life/8329

Samstag, 15. Juli 2017

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 15. Juli 2017


Hallo Ihr Lieben!
Heute gibt es wieder eine neue Ausgabe des Stempeleinmaleins - diesmal mit einer See Through Card. Bei dieser Kartenform ist der Hauptteil der Karte aus Transparentpapier oder auch Klarsichtfolie. Ich habe mich für Transparentpapier entschieden - aber den Effekt auf einem Foto festzuhalten ist leider nicht einfach.

Hello everyone!
Today there's a new issue of Stempeleinmaleins - and we are sharing a See Through Card today. With this card the main part of it is either made from vellum or transparency. I went with vellum but getting the effect show up on a picture is really tough.

Ich habe auf das Vellum kleine Wolken mit Distress Ink Weathered Wood gewischt und sie dann mit klarem Embossingpulver überzogen. So glänzen sie schön. 
Weil ich noch etwas Platz für Text brauchte, habe ich oben ein kleines Banner mit dem Wort "viel" angebracht, bei dem ich den i-Punkt durch ein Herz ersetzt habe.

I used a stencil and Distress Ink Weathered Wood to do the clouds on the vellum and then I've added a layer of clear embossing powder on top of that.
Since I needed some room for part of the saying I've added a little banner with it to the top of the card.


Und hier ist mein Motiv - die süße Maus mit Kleeblatt von Lili of the Valley. Wieder mal "ohne Linien" gestempelt/coloriert. Aber so bekommen die Motive einen so viel softeren Look. 
Unten neben dem Motiv habe ich noch ein ausgestanztes Wort "Glück" angebracht. Das ist, wie auch das Wort "viel", von Creative-Depot. Glück steht normalerweise in einem Kreis mit süßen Sternen darum, aber hier passte nur das Wort und ich habe es aus dem Kreis ausgeschnitten.

And this is the image I used - this cute mouse by Lili of the Valley. Again stamped/colored with "no lines". With this technique the images just look so much softer.
Beside the image I've added a die cut word "luck" - together with the stamped word on top of the card it reads "good luck".


Dienstag, 11. Juli 2017

Eine Konzertkarten-Verpackung für Stamping-Fairies


Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Stamping-Fairies-Blog diesen dekorierten Umschlag. Mein Schweigervater hatte vor kurzem Geburtstag und hatte sich Konzertkarten gewünscht... Wie bring man jetzt das Thema "Konzert" und das Thema "Geburtstag" unter einen Hut? Ich habe es so gemacht...

Hello everyone!
Today I am sharing this decorated Envelope over at the Stamping-Fairies Blog. My father in law was celebrating his birthday a few days ago and he'd asked for concert tickets. Well, how to combine those two themes on a card/envelope? That's what I came up with.


Dieser Wimmelstempel Kibble Pups von IndigoBlu erinnerte mich sofort an die Menschenmenge vor der Bühne bei einem Konzert. Ich habe ihn fast unkoloriert gelassen, nur die beiden Hunde, die die Schwiegereltern symbolisieren - und ja, da ist wirklich so ein großer Größenunterschied zwischen den beiden - sind coloriert.
Mit Distress Oxide Worn Lipstick und Fossilized Amber sowie der Radiating Rays Schablone habe ich ein paar Scheinwerferstrahlen über die Menschen- äh, Hundemenge gelegt. Die Strahlen der Schablone lassen sich in der Länge prima verlängern, wenn es einem nichts ausmacht, dass sie dadurch auch breiter werden.
Über den kompletten Umschlag habe ich dann Vellum gelegt, aus dem ich einen Kreis ausgestanzt habe, der über den "Schwiegereltern" liegt. So werden sie noch etwas mehr hervorgehoben während der Rest gedimmt wird. Anschließend habe ich noch ein paar Musiknoten, gemacht mit schwarzem Cardstock und der Musical Notes Stanze von MFT, auf das Vellum geklebt.

This Kibble Pups stamp by IndigoBlu reminded me of the crowd that's standing in front of stage during a concert, so it was perfect for what I had in mind. I nearly left it incolored, only adding some color to those two dogs that symbolize my in laws - and yes, they are really that different in height.
Using Distress Oxide Worn Lipstick and Fossilized Amber and the Radiating Sun stencil I've added some show lights over the crowd. Those rays of this stencil can easily adjusted in length if you don't have any problems with them getting wider.
Then I've covered the whole front of my envelope with vellum from which I've die cut a circle that lays over the "in laws". So they pop out even a bit more while the rest of the crowd is dimmed some. At the end I've put some musical notes, cut from black cardstock and using the Musical Notes die by MFT, onto the Vellum.


Na, wer weiß, für welchen Künstler die Karten waren? Richtig, Andreas Gabalier. Der Titel dieses Songs von ihm gibt einen Tipp auf den Künstler, passt aber gleichzeitig auch zum Thema Geburstag. Denn schließlich singt man jemandem ein Geburtstagsständchen, richtig?
Ich habe den Titel mit den Well Connected Alphabeth Stempeln geschrieben.

This text says "I'm going to sing a song to you" - and is one of the songs from Andreas Gabalier, for who's show the tickets were. So, it gives a hint of what might be inside the envelope but it also goes with the birthday theme since you sing happy birthday to someone on his birthday, right?
I've used the Well Connected Alphabeth stamps to write this title.


Und hier könnt Ihr noch den Einleger sehen, der einfach oben aus dem Umschlag gezogen werden kann. Auf der Rückseite ist Platz für einen persönlichen Gruß, vorne habe ich mit den Gift Card Grooves Stanzen kleine Tabs gestanzt, die die Karten festhalten. Die Stanze, die eigentlich für eine Gutscheinkarte im Querformat gedacht ist, ist von der Breite her perfekt für die Tickets.

And here you see the inner part of the card, that can simply be slid out on the top. On the back there's room for some personal greetings, on the front I've used the Gift Card Grooves die to die cut those notches that hold the tickets. The wider die, that is made to hold a gift card vertically, is perfect in width for the tickets.


https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/die-namics-gift-card-grooves.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/die-namics/die-namics-musical-notes-die.html https://www.stamping-fairies.de/neuheiten/maerz-2017/ranger-tim-holtz-distress-oxide-pad-worn-lipstick.html https://www.stamping-fairies.de/neuheiten/maerz-2017/ranger-tim-holtz-distress-oxide-pad-fossilized-amber.html https://www.stamping-fairies.de/stempel-nach-themen/schnoerkel-hintergruende/indigoblu-a6-kibble-pups.html https://www.stamping-fairies.de/montierte-stempel/mft/mft-well-connected-alphabet.html https://www.stamping-fairies.de/werkzeuge-nuetzliches/schablonen-stencils/mft-stencils/mft-6-x-6-schablone-radiating-rays.html